Contact
QR code for the current URL

Press release Box-ID: 1103149

Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH Arzberger Str. 10 82211 Herrsching am Ammersee, Germany http://www.hamamatsu.com
Contact Ms Rita Fritsch +49 8152 375185

Leistungsstarkes SERS-Spektrometermodul

Kleinste Proben schneller sicher analysieren

(PresseBox) (Herrsching am Ammersee, )
Das SERS Spektrometermodul C15471 von Hamamatsu Photonics detektiert Raman-aktive Moleküle mit größerer Genauigkeit, höherer Selektivität und in einem breiteren Wellenlängenbereich als andere Mini-Spektrometer. Möglich machen das eine neue, leistungsstärkere Laseroptik sowie eine verbesserte Detektionseinheit. Ebenfalls neu: die innovative Software TOKUSPEC für eine deutlich schnellere Evaluation des Geräts.

Das C15471 ist ein Raman Mini-Spektrometermodul mit integrierter Laserdiode, die eine Leistung von bis zu 50 mW bietet. Die Leistungssteigerung gegenüber dem Vorgängermodell auf mehr als das Dreifache ermöglicht genauere Messergebnisse bei noch geringeren Konzentrationen Raman-aktiver Moleküle, speziell bei unpolaren Stoffen. Außerdem arbeitet es in einem noch breiteren Wellenlängenbereich, der solche Stoffe wie Wachs, Fette oder in Alkohol gelöste Duft- oder Geschmacksstoffe umfasst. Darüber hinaus lässt sich das neue Raman-Spektrometer auch ohne Probenhalter für Open-Path-Messungen verwenden, zum Beispiel bei Untersuchungen der Bodenbeschaffenheit im Außenbereich.

Neben der bekannt hochwertigen Optik liefert Hamamatsu mit seinem neuesten Raman Spektrometer eine kostenlose innovative Evaluationssoftware. Das Programm mit dem Namen TOKUSPEC dient vor allem einer raschen Beurteilung der Fähigkeiten des Gerätes. So lassen sich auch komplexe Versuchsanordnungen schnell einrichten und die generierten Ergebnisse beurteilen. Wie wichtig Geschwindigkeit bei gleichzeitiger Genauigkeit für die Anwender von Laborausrüstung in Wirtschaft und Wissenschaft ist, hat sich nicht zuletzt während der Corona-Pandemie immer wieder gezeigt.

Kompakt, leicht und flexibel einsetzbar

Das Mini-Spektrometer C15471 beinhaltet optische Elemente, Bildsensor und Probenhalter in einem kompakten, leichten Gehäuse und ist damit vielseitig einsetzbar. Davon profitieren beispielsweise OEM-Hersteller und Anwender tragbarer Systeme im Außenbereich. Als SERS-Spektrometer bietet das C15471 die Möglichkeit, durch ein mit Gold beschichtetes Substrat das gestreute Licht – und damit den Raman-Effekt – zu verstärken, bevor dieses durch die hochwertige Optik zum eingebauten Active-Pixel-Sensor gelenkt und dort gemessen wird. Detektiert werden Strahlungsabweichungen, sogenannte Raman-Shifts, abhängig vom untersuchten Molekül. Der breite Messbereich sorgt dafür, dass mit dem neuen C15471 noch mehr Materialien anhand ihres „Raman-Fingerabdrucks“ erkannt werden können als mit dem Vorgängermodell. Damit eignet sich das C15471 beispielsweise für Anwender im Umweltschutz zur Prüfung des Schadstoffgehalts im Wasser sowie für pharmazeutische Unternehmen zur Untersuchung von Wechselwirkungen zwischen Medikamenten im Gewebe.

Für die Übertragung der Spektraldaten an einen PC oder andere externe Hardware verfügt das Spektrometermodul über eine USB-Schnittstelle. Ausgegeben wird das Raman-Spektrum, aus dem der Shift (der Abstand der Raman-Streuung zur Zentralwellenlänge des Lasers) in der Einheit Wellenlänge oder Wellenzahl – je nach Wahl des Benutzers – abgelesen werden kann. Das Datenformat lässt sich anhand der mitgelieferten TOKUSPEC Software an die Anforderungen der nachgelagerten Anwendungen für die Analyse anpassen.

Open-Path-Messungen möglich

Nach dem Abnehmen des Probenhalters erlaubt das C15471 auch Open Path-Messungen. Damit ist das Gerät in mobilen Anwendungsszenarien einsetzbar, beispielsweise zum Nachweis von Oberflächenkontamination mit Bakterien in der Lebensmittellogistik oder für die schnelle Untersuchung von Gewässern. Aber auch im Laboreinsatz oder in Fertigungsprozessen kann der Open-Path-Betrieb des C15471 sinnvoll sein, denn der geringere Aufwand für die Probenvorbereitung ermöglicht eine hohe Zahl von Messungen in kurzer Zeit. So lassen sich etwa In-Line-Analysen für die Überwachung und Steuerung von Prozessen erstellen. Christoph Wöhnl, Senior Sales Engineer Analytical, erklärte anlässlich der Vorstellung des neuen Modells: „Mit dem C15471 hebt Hamamatsu das Segment der Mini-Raman-Spektrometer auf ein neues Leistungsniveau. Gleichzeitig erleichtern wir unseren Kunden den schnellen und flexiblen Einsatz des Produktes durch die Möglichkeit zu Open-Path-Messungen und die neue Evaluationssoftware TOKUSPEC.“

Plug and Play Evaluation dank innovativer Software

TOKUSPEC – der Name der innovativen Evaluationssoftware von Hamamatsu ist Programm, denn er ist abgeleitet von den japanischen Kanji-Schriftzeichen 得, とく und bedeutet so viel wie Gewinn, Nutzen oder Vorteil. Eine moderne Oberfläche mit kontextbasierter Hilfefunktion sorgt dafür, dass Anwender bei der Evaluierung von Spektrometern aus dem Hause Hamamatsu ohne lange Schulung und Eingewöhnung mit der Software arbeiten können. Dabei profitieren sie unter anderem von modularen Layouts, mit denen sich die Darstellung der Ergebnisse optimal an ihre Bedürfnisse anpassen lässt – beispielsweise mit der Aufteilung verschiedener Ansichten auf mehrere Fenster und damit auch Monitore.

Die automatische Spektrometererkennung sorgt dafür, dass Benutzern beim Starten der Software alle an den Rechner angeschlossenen Spektrometer angezeigt werden. Das bedeutet: Anwender können schnell Testszenarien einrichten und beurteilen, ob das Gerät die Anforderungen erfüllt. Bei der gleichzeitigen Prüfung mehrerer Geräte sehen sie, welches Modell die besten Ergebnisse liefert. So können sie schneller mit dem Produktiveinsatz starten; das Gerät macht sich schneller bezahlt.

Komfortable Funktionen für Konfiguration und Betrieb

Bei der Konfiguration des neuen Spektrometermoduls C15471 und vieler weiterer Modelle von Hamamatsu unterstützt TOKUSPEC die Benutzer mit zahlreichen Funktionen zur Einstellung des Geräts für den konkreten Einsatzzweck. Belichtungszeit und Auslöser lassen sich ebenso komfortabel anpassen wie beispielsweise die Laserleistung. Darüber hinaus ermöglicht TOKUSPEC sowohl die Vorschau auf Live-Daten als auch die Aufzeichnung von Langzeit-Messreihen. Je nach Leistungsfähigkeit der eingesetzten Computer lassen sich sogar unterschiedliche Szenarien auf mehreren angeschlossenen Geräten von einem PC aus gleichzeitig steuern und überwachen. Die dabei erfassten Daten können in verschiedenen, auch textbasierten Dateiformaten gespeichert werden.

Neben dem Erfassen unterstützt TOKUSPEC auch das Verarbeiten der gewonnenen Daten mit grundlegenden Funktionen wie Emissions-, Transmissions- oder Absorptionsberechnungen. Zusätzlich können Benutzer Korrekturdaten wie Hintergrund-, Shading- und Referenzspektren erfassen, bearbeiten, speichern und bei Bedarf wiederverwerten. Die mitgelieferten Rauschunterdrückungs-Algorithmen wie Durchschnitts- oder Medianfilter helfen Störfrequenzen zu beseitigen, um die Qualität der gemessenen Ergebnisse zu verbessern.

Ein zusätzlicher Vorteil von TOKUSPEC: Die Software kann auch nach der Evaluation gebührenfrei weiter benutzt werden – anders als Demoversionen kostenpflichtiger Programme anderer Hersteller. Außerdem bietet TOKUSPEC mit seinem Plug-In-Konzept die Möglichkeit, anhand des mitgelieferten SDK zusätzliche Softwaremodule für spezielle Funktionen selbst zu entwickeln, etwa für die Konvertierung der Messdaten in ein proprietäres Datenformat. Markus Roming, Software Engineer bei Hamamatsu, sagt: „Mit TOKUSPEC erhalten Anwender eine komfortable Software zur Evaluation und Einrichtung der Mini-Spektrometer von Hamamatsu, die auch im laufenden Betrieb wertvolle Dienste leisten kann – und das ohne zusätzliche Kosten.“

Qualität: Made in Japan

Im C15471 steckt das Know-how von Hamamatsu Photonics als einem weltweiten Innovationsführer in der Photonik. Das japanische Unternehmen mit deutschem Sitz in Herrsching entwickelt und produziert Komponenten auf der gesamten Bandbreite lichtbasierter Technologien. Alle Laser-, Optik- und Elektronikbauteile erfüllen strengste Qualitäts- und Sicherheitsnormen, wie zum Beispiel ISO 9001 und ISO 14001.

Das neue Raman-Spektrometer richtet sich an Hersteller von Equipment für Bau- und Umweltsachverständige ebenso wie an Hersteller von analytischer Medizintechnik und Laborinstrumentenausrüster. Von der Kombination aus höchster Leistungsfähigkeit und Flexibilität profitieren alle Anwender von Mini-Spektrometern, die einen zeitnahen, nachhaltigen ROI durch schnellere und genauere Ergebnisse anstreben.

Website Promotion

Website Promotion

Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH

Hamamatsu Photonics ist der japanische Hersteller für optoelektronische Detektoren, Lichtquellen und Systeme. Das Unternehmen wurde 1953 in der Stadt Hamamatsu City gegründet und hat bis heute dort seinen Standort für Forschung und Produktion. Hamamatsu Photonics zählt weltweit zu den Innovationsführern in der Photonik. Hamamatsu Photonics entwickelt und produziert Komponenten auf der gesamten Bandbreite lichtbasierter Technologien und ist führender Hightech-Zulieferer für verschiedenste Industrien wie: chemische Analytik, Medizin-, Automobil-, Sicherheits- oder Röntgentechnik sowie Sensorik. Im Bereich Systeme stellt Hamamatsu Photonics eine breite Palette von Bildverarbeitungssystemen her, die in Life Sciences, der digitalen Pathologie, der Halbleiterfertigung, der Prozesskontrolle als auch der Grundlagenforschung ihre Anwendung finden. Die seit 1986 in Herrsching am Ammersee ansässige Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH, beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und betreut neben Deutschland auch die Länder: Bulgarien, Dänemark, Griechenland, Israel, Kroatien, Montenegro, Niederlande, Österreich, Polen, Rumänien, Slowakei, die Tschechische Republik, Türkei sowie Ungarn. Geschäftsführer ist Dr. Reinhold Guth.

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.
Important note:

Systematic data storage as well as the use of even parts of this database are only permitted with the written consent of unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, All rights reserved

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.