Wechsel in der Konzernspitze der U-plus

Jaschke neuer Geschäftsführer, Dr. Eckert scheidet aus

(PresseBox) ( Ettlingen, )
Jürgen Jaschke (42) ist mit Wirkung zum 30. Mai 2007 in die Geschäftsführung der U-plus Beteiligungen GmbH berufen worden.

Dipl.-Ing. Jürgen Jaschke kommt von der Berliner ALBA Gruppe, dem neuen Gesellschafter der U-plus. Er wird die strategische Entwicklung der U-plus- Gruppe weiter vorantreiben. Seine bisherige Tätigkeit als Geschäftsführer der ALBA Recycling GmbH übt er neben seiner neuen Funktion weiter aus.

Zum 30. Mai 2007 hat der bisherige Geschäftsführer Dr. Wolfgang Eckert (42) nach knapp zwei Jahren an der Spitze der U-plus-Gruppe das Unternehmen verlassen. Dr. Wolfgang Eckert scheidet auf eigenen Wunsch aus, um sich im EnBW Konzern beruflich neu zu orientieren. Bei U-plus hatte Dr. Eckert maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen strategischen Neuausrichtung der Konzernstruktur. Durch seine Erfahrung im Bereich Restrukturierung und Turnaround-Management setzte Dr. Eckert in der U-plus die wesentlichen Impulse für die positive strategische Entwicklung des Unternehmens.

Seine Funktion innerhalb des EnBW-Konzerns als Geschäftsführer der EnBW Waste Management GmbH übt Dr. Eckert weiter aus.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.