Contact
QR code for the current URL

Press release Box-ID: 1113043

TÜV Rheinland Am Grauen Stein 51105 Köln, Germany http://www.tuv.com
Contact Ms Claudia Buggenhagen +49 30 756874204
Company logo of TÜV Rheinland

Digitale Souveränität für Rheinland-Pfalz

TÜV Rheinland Consulting und OneFiber legen Grundstein für nachhaltigen Glasfaserausbau

(PresseBox) (Köln, )
Durch eine Kooperation zwischen TÜV Rheinland Consulting und OneFiber Interconnect Germany GmbH gewinnt Rheinland-Pfalz: mehr Geschwindigkeit beim Infrastrukturausbau und zusätzliche Cybersicherheit für digitale Souveränität.

TÜV Rheinland Consulting und OneFiber haben gemeinsam mit dem Bundesland Rheinland-Pfalz in Mainz eine Absichtserklärung zur Kooperation bei der Planung und Umsetzung des Glasfaserausbaus unterzeichnet. Ziel ist eine hochleistungsfähige Kommunikationsinfrastruktur: flächendeckend, kostengünstig in Planung und Umsetzung und resilient gegen Cyberangriffe.

Die vom Land Rheinland-Pfalz beauftragte und vom TÜV Rheinland Consulting gesteuerte Gesamtnetzdetailplanung ermöglicht adressgenaue und bedarfsgerechte Infrastruktur für künftige Glasfaserausbauprojekte. Relevante Daten werden dabei sicher in die rheinland-pfälzische Landesplattform überführt, visualisiert und aktualisiert. Die Netzdetailplanung gilt als wichtiger Faktor zur Identifizierung von Synergien und einem passgenauen Einsatz öffentlicher Mittel. Durch die Detailplanung konnte der TÜV Rheinland eine signifikante Effizienzsteigerung zugunsten Rheinland-Pfalz durch das OneFiber-Netz ermitteln.

Der Kooperationspartner OneFiber plant und baut eigenfinanziert ein homogenes Glasfasernetz mit Open Access entlang der deutschen Schienenwege, das höchste Resilienz, Kapazität und Sicherheit bietet. Mehr als 27.000 km Glasfasernetz und 5500 Zugangspunkte ermöglichen neue digitale Geschäftsimpulse, vor allem für den ländlichen Raum. Deutsche Telekom, Deutsche Glasfaser und andere Versorger werden davon profitieren, die flächendeckenden Gigabit-Zugangspunkte von OneFiber nutzen zu können. Das gilt für den Anschluss von Gebäuden ebenso wie für den Anschluss von Mobilfunkmasten. Durch eine moderne Sicherheitsarchitektur wird das Netz auch bei Krisen wie Hochwasser und anderen Störungen funktionieren, weil alle Datentransfers in redundanten Ringen angelegt sind und mehrere Sicherheitsstufen durchlaufen.

„So, wie mit der Eisenbahn die Industrialisierung im 19. Jahrhundert einen entscheidenden Schub erfuhr, so kann der Ausbau der Glasfaserinfrastrukturen gerade im ländlichen Raum und topografisch anspruchsvollen Regionen erheblich davon profitieren, dass entlang des ohnehin bereits vorhandenen Schienennetzes Glasfaser mit verlegt wird. Dadurch, dass das Netz von Anfang im Sinne des Open Access potenziell allen TK-Dienstleistern offensteht, werden enorme Mitnutzungspotenziale geschaffen, durch die der Ausbau des Glasfasernetzes beschleunigt werden kann“, sagte Digitalisierungsminister Alexander Schweitzer.  

„Wir gehen davon aus, dass dieses innovative Pilotprojekt in Rheinland-Pfalz ein wichtiges Signal auch für andere Bundesländer sein wird. Unser gemeinsamer Ansatz ermöglicht eine neue, intelligente Sicht auf Planung und Ausbau digitaler Infrastrukturen“, so Mariusz Bodek, Geschäftsführer der TÜV Rheinland Consulting und Geschäftsfeldleiter Digitale Transformation.

Dr. Klaus Kremper, Vorsitzender der Geschäftsführung von OneFiber, ergänzt: „Weil wir unsere Glasfaser entlang des Schienennetzes legen, erreichen wir schnell und kostengünstig jeden Winkel in Deutschland. Die letzte Meile wird bei uns zur kurzen Meile. Das spart enorme öffentliche Investitionen bei der digitalen Anbindung des ländlichen Raums. Zudem bietet das OneFiber-Netz flächendeckend höchste Cybersicherheit.“

Die Zusammenarbeit zwischen TÜV Rheinland Consulting und OneFiber schafft Synergien, die für den Ausbau digitaler Infrastruktur in Deutschland zukunftsweisend sind: Es entstehen Lösungen, kritische Infrastruktur zu schützen, die Umsetzung schnell zu realisieren und Kosten zu senken.

Dieses Pilotprojekt entfaltet bundesweite Signalwirkung und ist eine Antwort auf die aktuellen außenpolitischen Herausforderungen.

Über die TÜV Rheinland Consulting GmbH:

Die TÜV Rheinland Consulting GmbH ist ein führendes Unternehmen im Bereich der digitalen Transformation. Unsere interdisziplinären Teams beraten auf EU,- Bundes- und Landesebene sowie Kommunen und private Unternehmen - über 265 Mitarbeitende begleiten Projekte in den Anwendungssektoren Industrie, Bildung, Energie, Verkehr, Infrastruktur und Verwaltung.

Das Unternehmen begleitet Städte, Kommunen und Länder auf deren Weg zu einer Smart City/ Smart Region in den Bereichen Telekommunikations- und Energieinfrastruktur.

Zu den Dienstleistungen im Bereich der kritischen Infrastrukturen zählt der Ausbau von Breitband- und Mobilfunkinfrastrukturen: Experten unterstützen bei der Entwicklung neuer Ausbauprogramme durch Stakeholder-Management, strategische Beratung und Detailplanung von Telekommunikationsnetzen. Das Unternehmen ist zudem auf das Management von Großprojekten unserer Kunden im Bereich kritische Infrastrukturen spezialisiert. Hierzu gehören auch Leistungen rund um die Data Center unserer Kunden. Die eigenentwickelte digitale Plattform DIM (Digitales Infrastruktur Management) ermöglicht die Entwicklung von Anwendungsszenarien auf Basis der Zusammenführung unterschiedlicher Datenquellen.

consulting.tuv.com

Über die OneFiber Interconnect Germany GmbH:

Das Start-Up OneFiber plant, errichtet und betreibt ein homogenes und leistungsstarkes Glasfasernetz entlang der deutschen Schienenwege, welches höchste Resilienz, Kapazität und Sicherheit bietet. Die verzweigte Schieneninfrastruktur bildet dabei die Grundlage für das „Gleisfasernetz“, um vor allem ländlichen Regionen neue digitale Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen.

Das Glasfasernetz wird ca. 27.000 km und 5.500 Zugangspunkte umfassen, die an Bahnhöfen, Haltestellen und wichtigen georeferenzierten Punkten geschaffen werden. Das von der OneFiber betriebene homogene photonische Netz wird Datenübertragungskapazitäten von 400 Gigabit pro Sekunde pro Wellenlänge anbieten und eine maximale Glasfaserkapazität von 16,6 Petabit pro Sekunde ermöglichen. Zudem werden 550 Knotenpunkte installiert, die als Verstärker- und Verteilstandorte oder als Hochleistungsrechenzentren dienen. Aufgrund des engmaschigen und flächendeckenden Netzes ergeben sich kurze Entfernungen zu den ca. 45.000 Ortslagen in Deutschland.

www.onefiber.de

TÜV Rheinland

Sicherheit und Qualität in fast allen Wirtschafts- und Lebensbereichen: Dafür steht TÜV Rheinland. Mit mehr als 20.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro zählt das vor 150 Jahren gegründete Unternehmen zu den weltweit führenden Prüfdienstleistern. Die hoch qualifizierten Expertinnen und Experten von TÜV Rheinland prüfen rund um den Globus technische Anlagen und Produkte, begleiten Innovationen in Technik und Wirtschaft, trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und zertifizieren Managementsysteme nach internationalen Standards. Damit sorgen die unabhängigen Fachleute für Vertrauen entlang globaler Warenströme und Wertschöpfungsketten. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. Website: www.tuv.com

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.
Important note:

Systematic data storage as well as the use of even parts of this database are only permitted with the written consent of unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, All rights reserved

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.