Contact
QR code for the current URL

Press release Box-ID: 1122022

Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) Chausseestraße 17 10115 Berlin, Germany http://www.teletrust.de
Contact Mr Dr. Holger Mühlbauer +49 30 40054310

TeleTrusT/VOI-Informationstag "Elektronische Signatur und Vertrauensdienste" am 20.09.2022 in Berlin

Aktuelle Entwicklungen und Zukunftstrends, Fernsignaturen, eIDAS, Blockchain, elektronische Vertrauensdienste in neuen Anwendungsbereichen

(PresseBox) (Berlin, )
Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) und der Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. (VOI) organisieren auf dem traditionellen Informationstag "Elektronische Signatur und Vertrauensdienste" (Signaturtag) zum 12. Mal in Folge Vorträge, Diskussionen und Streitgespräche mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu Trendthemen rund um die E-Signatur. Fachleute aus Wirtschaft, Verwaltung und Forschung erörtern die aktuelle Situation der elektronischen Signatur und der elektronischen Vertrauensdienste.

Programm und Anmeldung: https://www.teletrust.de/veranstaltungen/signaturtag/signaturtag-2022/ 

Der Kreis der Mitwirkenden stammt aus Unternehmen, Behörden und Forschung bzw. Informatik, Recht und Betriebswirtschaft.

Geplante Themen (Auszug):

- Dr. Kim Nguyen, D-Trust: "Markt-Check Elektronische Signaturen und Vertrauensdienste"
- RA Ulrich Emmert, VOI: "SSI + Wallet - Rechtliche Situation"
- Andreas Schmidt, D-Trust: "Blockchain (eIDAS): Wie weit ist die Blockchain-Technologie (rechtlich) in eIDAS eingebunden"
- Muhammad Rameez, Deutsche Gesellschaft für Cybersicherheit: "SSI - A highway leading to the extinction of data leaks"
- Mirko Mollik, TrustCerts: "SSI mit Blockchain in Deutschland - ein Review der letzten Monate und Ausblick"
- Timo Haacke, secrypt: "Aktueller Trend: Elektronisch siegeln & signieren ohne Zusatz-Hardware am (Heim-)Arbeitsplatz"
- Steffen Schwalm, msg systems: "Vertrauenswürdige Bewahrung und Archivierung - Schlüssel für langfristig sichere wie selbstsouveräne digitale Nachweise"
- Jörg Lenz, Namirial: "Elektronische Signatur im Personalwesen - Für was darf 2022 wie signiert werden?"
- Podiumsdiskussion zu "Self-Ident-Verfahren, digitale Wallets und ihr Zusammenspiel mit elektronischen Signaturen" (Armin Bauer, IDNow; Frank Jorga, WebID; Benny Jürgens, NECT)

Moderation: Prof. Dr. Norbert Pohlmann, TeleTrusT-Vorsitzender

Mit der Veranstaltung wird eine Plattform geboten, bei der neben neuesten Informationen und Zukunftstrends rund um elektronische Signaturen und Vertrauensdienste vor allem der interdisziplinäre Meinungsaustausch unter Experten und Expertinnen im Vordergrund steht. 

Prof. Norbert Pohlmann, TeleTrusT: “Signaturen und Vertrauensdienste werden dabei helfen, die digitale Zukunft vertrauenswürdiger zu gestalten. Die relevanten Aspekte dazu werden auf dem TeleTrusT/VOI-Signaturtag diskutiert."

Jörg Lenz, Namirial: “Seit 2010 ist der Informationstag zu Elektronischen Signaturen und Vertrauensdiensten einzigartig mit seinem interdisziplinären Austausch über rechtliche, technische, organisatorische und wirtschaftliche Aspekte. Trotz eines deutlichen Schubs in deren Nutzung in Folge der Pandemie gibt es weiterhin viel Aufklärungsbedarf. Beim TeleTrusT/VOI-Signaturtag kann man sich hochaktuell und tiefgreifend zu diesem Thema informieren. 2022 werden wir unter anderem mit einigen überholten Vorurteilen für die Nutzung von Signatur-Verfahren aufräumen, Missverständnisse bei Anwendungsmöglichkeiten klären (z.B. für Arbeitsverträge) und neu zugelassene Verfahren betrachten."

Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT)

Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) ist ein Kompetenznetzwerk, das in- und ausländische Mitglieder aus Industrie, Verwaltung, Beratung und Wissenschaft sowie thematisch verwandte Partnerorganisationen umfasst. Durch die breit gefächerte Mitgliederschaft und die Partnerorganisationen verkörpert TeleTrusT den größten Kompetenzverbund für IT-Sicherheit in Deutschland und Europa. TeleTrusT bietet Foren für Experten, organisiert Veranstaltungen bzw. Veranstaltungsbeteiligungen und äußert sich zu aktuellen Fragen der IT-Sicherheit. TeleTrusT ist Träger der "TeleTrusT European Bridge CA" (EBCA; PKI-Vertrauensverbund), der Expertenzertifikate "TeleTrusT Information Security Professional" (T.I.S.P.) und "TeleTrusT Professional for Secure Software Engineering" (T.P.S.S.E.) sowie des Vertrauenszeichens "IT Security made in Germany". TeleTrusT ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute (ETSI). Hauptsitz des Verbandes ist Berlin.

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.
Important note:

Systematic data storage as well as the use of even parts of this database are only permitted with the written consent of unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, All rights reserved

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.