Vizsla ernennt VP Geschäftsentwicklung und Strategie

(PresseBox) ( Vancouver, British Columbia, )
Vizsla Silver Corp. (TSX-V: VZLA) (OTCQB: VIZSF) (Frankfurt: 0G3) („Vizsla“ oder das „Unternehmen“ – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/vizsla-silver-corp/) gibt bekannt, dass Michael Pettingell als Vice President of Business Development and Strategy (Geschäftsentwicklung und Strategie) in das Unternehmen eingetreten ist.

Herr Pettingell ist ein Geologe mit über 10 Jahren Erfahrung sowohl in der Vorproduktion als auch im Betrieb von Minen sowie auf den Kapitalmärkten. Bevor er zu Vizsla kam, arbeitete Michael die letzten vier Jahre im Bereich Aktienanalyse bei Canaccord Genuity, wo er für Junior- Edel- und Nichtedelmetallexplorer und Entwickler im Bergbau- und Metallsektor zuständig war. Vor seiner Tätigkeit bei Canaccord arbeitete Herr Pettingell für Hecla Mining, zunächst in der Exploration ihrer Lucky Friday Unit und dann in der Unternehmensentwicklung in Vancouver. Michael begann seine Karriere als Explorationsgeologe für Romarco Minerals in deren Goldmine Haile, bevor sie 2015 von OceanaGold übernommen wurde.

Michael hat einen Bachelor of Science in Geologie und Wirtschaftswissenschaften der University of South Carolina und einen Master of Applied Science in Bergbautechnik der University of British Columbia.

President und CEO Michael Konnert sagte: „Mr. Pettingell wird weithin als einer der führenden Bergbauanalysten angesehen und sein Eintritt in Vizsla ist eine starke Bestätigung sowohl für die Qualität des Projekts Panuco als auch des Vizsla-Teams insgesamt. Sein breites technisches und finanzielles Fachwissen wird unser Managementteam bei der Entwicklung und Umsetzung unserer Unternehmenswachstumsstrategie hervorragend ergänzen.“

Der künftige VP, Michael Pettingell, sagte: „Ich freue mich sehr, dem Vizsla-Team beizutreten, während wir den neu konsolidierten Silber-Gold-Bezirkt Panuco aktiv voranbringen. Auf Asset-Ebene bietet Panuco in der Branche eine einzigartige Gelegenheit als aufstrebende hochgradige Entdeckung mit kurzfristigem Betriebspotenzial. Mit der Entwicklung erster Ressourcen entlang zweier hochgradiger Strukturen auf Napoleon und Tajitos, einem vollständig finanzierten und genehmigten Explorationsprogramm, das aggressiv auf einen bekannten, weitgehend nicht überprüften Erzgang über eine Streichlänge von 75 km abzielt und der Mehrheitsbeteiligung an einer in Betrieb befindlichen Aufbereitungsanlage, ist das Potenzial, das ich hier sehe, absolut bemerkenswert.“

Aktienoptionen:

Vizsla hat bestimmten leitenden Angestellten und Beratern 139.000 Optionen zu einem Ausübungspreis von 2,44 US-Dollar als Vergütung für den Abschluss der kürzlich am 21. Juli 2021 angekündigten Optionsbeschleunigung gewährt. Sie sind für einen Zeitraum von fünf Jahren ausübbar und werden in den nächsten zwei Jahren übertragen Jahre. Sie unterliegen den Richtlinien der TSX Venture Exchange.

Über Vizsla Silver

Vizsla ist ein Junior-Mineralexplorations- und Entwicklungsunternehmen, das sich auf die Weiterentwicklung seines Vorzeige-Silber-Gold-Projekt Panuco in Sinaloa, Mexiko, konzentriert.

Kontaktinformationen: Für weitere Informationen und um sich in die Mailingliste einzutragen, kontaktieren Sie bitte:

Michael Konnert, President und Chief Executive Officer
Website: www.vizslasilvercorp.ca  

 

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

BESONDERER HINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und "zukunftsgerichtete Informationen" gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Wenn in dieser Pressemitteilung die Wörter "antizipieren", "glauben", "schätzen", "erwarten", "anpeilen", "planen", "prognostizieren", "können", "würden", "könnten", "planen" und ähnliche Wörter oder Ausdrücke verwendet werden, kennzeichnen sie zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf: die Wiederaufnahme der Bohraktivitäten; die Erschließung von Panuco, einschließlich der Bohrprogramme und der Mobilisierung von Bohrgeräten; die zukünftige Mineralexploration, -erschließung und -produktion; und die Veröffentlichung von Pressemitteilungen in den kommenden Wochen und Monaten.

Zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen, die sich auf die zukünftige Mineralienproduktion, die Liquidität, die Wertsteigerung und das Kapitalmarktprofil von Vizsla, das zukünftige Wachstumspotenzial von Vizsla und seines Unternehmens sowie auf zukünftige Explorationspläne beziehen, basieren auf den begründeten Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements, die auf den Erfahrungen des Managements und dessen Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie auf anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen können. Es wurden Annahmen getroffen, unter anderem in Bezug auf den Preis von Silber, Gold und anderen Metallen; keine Eskalation des Schweregrades der COVID-19-Pandemie; Explorations- und Erschließungskosten; die geschätzten Kosten für die Erschließung von Explorationsprojekten; die Fähigkeit von Vizsla, auf sichere und effektive Weise zu arbeiten und die Fähigkeit, Finanzierungen zu angemessenen Bedingungen zu erhalten.

Diese Aussagen spiegeln Vizslas derzeitige Ansichten in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und beruhen notwendigerweise auf einer Reihe anderer Annahmen und Schätzungen, die zwar von der Geschäftsleitung als vernünftig erachtet werden, jedoch von Natur aus erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen. Viele bekannte und unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, und Vizsla hat Annahmen und Schätzungen vorgenommen, die auf vielen dieser Faktoren basieren oder mit ihnen in Zusammenhang stehen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: die Abhängigkeit des Unternehmens von einem einzigen Mineralienprojekt; die Volatilität der Edelmetallpreise; Risiken im Zusammenhang mit der Durchführung der Bergbauaktivitäten des Unternehmens in Mexiko; Verzögerungen bei der Regulierung, Zustimmung oder Genehmigung; Risiken im Zusammenhang mit der Abhängigkeit vom Managementteam des Unternehmens und externen Auftragnehmern; Risiken in Bezug auf Mineralienressourcen und -reserven; die Unfähigkeit des Unternehmens, eine Versicherung zur Deckung aller Risiken auf einer wirtschaftlich angemessenen Basis oder überhaupt zu erhalten; Währungsschwankungen; Risiken in Bezug auf das Versäumnis, einen ausreichenden Cashflow aus dem Betrieb zu generieren; Risiken in Bezug auf Projektfinanzierungen und Aktienemissionen; Risiken und Unbekannte, die allen Bergbauprojekten inhärent sind, einschließlich der Ungenauigkeit von Reserven und Ressourcen, der metallurgischen Ausbeute und der Kapital- und Betriebskosten solcher Projekte; Streitigkeiten über Eigentumsrechte an Grundstücken, insbesondere an unerschlossenen Grundstücken; Gesetze und Verordnungen, die die Umwelt, Gesundheit und Sicherheit regeln; die Fähigkeit der Gemeinden, in denen das Unternehmen tätig ist, mit den Auswirkungen von COVID-19 umzugehen und diese zu bewältigen; die wirtschaftlichen und finanziellen Auswirkungen von COVID-19 auf das Unternehmen; betriebliche oder technische Schwierigkeiten in Verbindung mit Bergbau- oder Erschließungsaktivitäten; die Beziehungen zu den Mitarbeitern, Arbeitsunruhen oder Nichtverfügbarkeit; die Interaktionen des Unternehmens mit den umliegenden Gemeinden und den handwerklichen Bergarbeitern; die Fähigkeit des Unternehmens, erworbene Vermögenswerte erfolgreich zu integrieren; die spekulative Natur der Exploration und Erschließung, einschließlich des Risikos abnehmender Mengen oder Gehalte der Reserven; die Volatilität der Aktienmärkte; Interessenkonflikte bei bestimmten Direktoren und leitenden Angestellten; mangelnde Liquidität für die Aktionäre des Unternehmens; das Risiko von Rechtsstreitigkeiten; und die Faktoren, die unter der Überschrift "Risikofaktoren" in Vizsla's Management Discussion and Analysis identifiziert wurden. Die Leser werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen eine unangemessene Sicherheit beizumessen. Obwohl Vizsla versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Vizsla beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, um Änderungen in den Annahmen oder Änderungen in den Umständen oder anderen Ereignissen, die solche Aussagen oder Informationen beeinflussen, widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.