Contact
QR code for the current URL

Press release Box-ID: 1113041

Region Hannover Hildesheimer Str. 20 30169 Hannover, Germany http://www.hannover.de
Contact Mr Christoph Borschel +49 511 61622260
Company logo of Region Hannover

Robo-Aktivitäten ab sofort unter Dachmarke "Robotics City Hannover"

Region entwickelt Robotik-Netzwerk aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik

(PresseBox) (Hannover, )
Die Region Hannover hat sich in den vergangenen Jahren zu einem echten Robotik-Hotspot entwickelt. Was 2013 mit einem kleinen Projekt am Johannes-Keppler-Gymnasium in Garbsen begann, entwickelte sich über Dauerbrennerprojekte wie das Roberta RegioZentrum zu einer heute, im Mai 2022, breit aufgestellten Palette an Robotik-Themen. Ein Angebot, das eine Strahlkraft in ganz Deutschland hat. Grund genug, um die Robotik-Aktivitäten der Region Hannover unter einer gemeinsamen Dachmarke zu vereinen – die Robotics City.

Am heutigen Donnerstag, 18. Mai 2022, hat Regionspräsident Steffen Krach gemeinsam mit Stefan Muhle, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Prof. Dr. Julia Gillen, Vizepräsidentin für Lehre und Studium der Leibniz Universität Hannover sowie die Begriffsurheber Dr. Jens Kotlarski, Geschäftsführer ROBCORE GmbH und Philipp Becker, Geschäftsführer Vision Lasertechnik GmbH, die Dachmarke “Robotics City Hannover“ offiziell enthüllt. Regionspräsident Steffen Krach: „Die Region Hannover ist mittlerweile ein Kristallisationspunkt der Robotik in Niedersachsen und darüber hinaus. Wir haben hier Robotik-Institute mit internationaler Reputation, erfolgreiche Robotik-Projekte für Schulen und Studierende sowie Robotik-Unternehmen mit innovativen Vorreiterprodukten. All das sind Themen, die es sich lohnt, hervorzuheben.“ Weiter betont der Regionspräsident: „Doch im Alleingang ist die Robotics City Hannover nicht zu stemmen „Eine Robotics City mit Strahlkraft entsteht nur durch starke Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft.“

Neben Robotik-Instituten mit internationaler Reputation beherbergt die Region Hannover verschiedene Unternehmen mit Robotik-Schwerpunkten, die in den letzten Jahren absolute Vorreiterprodukte auf den Markt gebracht haben. Einige von ihnen sind sogar als direkte Ausgründungen aus den Hochschulen der Region entstanden. Zudem existieren verschiedene Institutionen, gemeinnützige Einrichtungen und Netzwerke, die die Robotik-Aktivitäten aus der Region Hannover und ganz Niedersachsen bündeln und damit Reichweite über Landesgrenzen hinaus besitzen. Physische Robotik-Lernorte am Standort laden verschiedene Zielgruppen dazu ein, Robotertechnologie live zu erleben und sich in Workshops und Schulungen mit dieser vertraut zu machen.

Für Staatssekretär Stefan Muhle ist die Robotics City Hannover ein landesweites Strahlkraft-Projekt: „2011 wurde der Begriff Industrie 4.0, also die digital vernetzte Produktion, in Hannover geprägt. Schon damals spielte neben der Digitalisierung vor allem die Robotik eine zentrale Rolle. Seither hat sich die Region Hannover mit starken Playern aus Wissenschaft und Wirtschaft zu einem echten Hotspot der Robotik weiterentwickelt und sich national wie international einen exzellenten Ruf erarbeitet. Ich freue mich, wenn wir nun, gut 10 Jahre nach der Einführung des Begriffs „Industrie 4.0“, den Startschuss für das Kompetenzcluster „Robotics City Hannover“ geben und neben dem Begriff vor allem das gemeinsame Verständnis der gesamten Region Hannover für die Wichtigkeit dieses zukunftsweisenden Themas hervorheben.“

Prof. Dr. Julia Gillen, Vizepräsidentin für Lehre und Studium der Leibniz Universität Hannover, hebt den Stellenwert des Forschungsstandorts Hannover für das Projekt hervor: „Innovative Robotik-Projekte werden an der Leibniz Universität in Forschung, Lehre und in der Lehrerfortbildung realisiert. Wir freuen uns, dass wir über die Roboterfabrik an der Leibniz Universität ein innovatives Lehrkonzept entwickeln konnten, um Studierende, Schülerinnen und Schüler und auch unsere Partner aus der Wirtschaft im Thema intelligente Robotik zu schulen. Unser Ziel ist es dabei Studium, Forschung und Wirtschaft miteinander zu vereinen. Im August 2021 hat zudem jüngst das „Kompetenzzentrum Robotik" an der Leibniz School of Education seine Arbeit aufgenommen. Dort werden die landesweiten Aktivitäten zur Qualifikation von Lehrkräften für verschiedene Robotersysteme an den drei Standorten Hannover (Leibniz Universität), Osnabrück (Hochschule Osnabrück) und Oldenburg (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und Jade Hochschule) koordiniert.“

Philipp Becker, Geschäftsführer Vision Lasertechnik GmbH, ist zusammen mit Dr. Jens Kotlarski einer der beiden Namensgeber von Robotics City Hanonver: „Wir können viel und wir machen sehr viel. Es wird Zeit, dass wir auch darüber sprechen. Robotik, High Tech und moderne Technologie gibt es nicht nur in den Ballungszentren Berlin, Leipzig und München. In der Region Hannover hat sich ein eindrucksvolles Cluster aus Lehre, Forschung und Industrie entwickelt, das eine weltweite Strahlkraft aufweist. Die Grundsteine sind gelegt- es liegt jetzt an uns dies weiter auszubauen und zu verstärken.“

Dr. Jens Kotlarski, Geschäftsführer ROBCORE GmbH, ist der Namensgeber der Dachmarke: „Als Philipp Becker und ich vor 2018 die #roboticscityhannover ins Leben gerufen haben, ging es uns vor allem darum, die vielen „Hidden Champions“ der Robotik in und um Hannover ins Rampenlicht zu rücken, den Diskurs untereinander zu stärken und die vielen Innovationsträger Hannovers zu einem WIR zu bündeln. Jetzt liegt es an uns allen, an einem Strang zu ziehen und die Robotics City Hannover zu einer Robotics Nation Germany weiterzuentwickeln. Das Potenzial ist zweifelsohne vorhanden.“

Erneut Deutsche Meisterschaft für Team des Roberta RegioZentrums Hannover

Passend zur Etablierung der Dachmarke gibt es für die Robotik-Aktivitäten in der Region Hannover erneut etwas zu feiern – und zwar nicht weniger als die Deutsche Meisterschaft und damit verbunden die Qualifikation zur EM und WM im RoboCup Junior. Das Roberta RegioZentrum Hannover wird seit 2013 von der Region Hannover gefördert und ist damit das älteste Robotik-Bildungsprojekt der Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Region Hannover. Nach den Weltmeistertiteln 2019 in Sydney und 2021 in der Online-Challenge im RoboCup Junior haben sich die Teams aus der Region Hannover erneut Meister- und Vizemeistertitel bei den Deutschen Meisterschaften Ende April in Kassel gesichert.

In der Kategorie Maze qualifizierte sich das Siegerteam für die Weltmeisterschaft in Bangkok im Juli, der Vizemeister nimmt an der Europameisterschaft im Juni in Portugal teil. Gleiches gilt für die Zweitplatzierten in der Kategorie Soccer 2:2.

Alle Meilensteine und ein ausführlicher Zeitstrahl der Robotik-Aktivitäten in der Region Hannover sind unter folgendem Link zusammengefasst: https://www.wirtschaftsfoerderung-hannover.de/de/Handlungsfelder/Wettbewerbsfaehiger_Standort/Robotik/Zeitstrahl_Robotik.php

Website Promotion

Website Promotion
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.
Important note:

Systematic data storage as well as the use of even parts of this database are only permitted with the written consent of unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, All rights reserved

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.