Geregelt: Hochauflösender und stabiler Linearaktor jetzt auch mit Positionssensor

Langzeitstabile Positionierung in geregeltem Betrieb: N-472 PiezoMike Linearaktor mit inkrementellem Encoder
(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Physik Instrumente (PI) entwickelte einen neuen PiezoMike Linearaktor mit integriertem inkrementellem Encoder für die geregelte Justierung mechanischer und optomechanischer Komponenten.

Der N-472 hält die Position langzeitstabil und ist erschütterungs- und vibrationsfest. Seine hohe Haltekraft und hohe Auflösung erreicht der N-472, ebenso wie die ungeregelte Version N-470, durch die Kombination eines Piezomotors mit einer mechanischen Gewindeübersetzung.

Der inkrementelle Encoder misst die relative Bewegung zu einer frei definierbaren Referenzposition. In Kombination mit dem Motion-Controller E-871 beträgt die Encoderauflösung bis <1 nm.

Auch mit integriertem Positionssensor behält der PiezoMike Linearaktor N-472 eine kompakte Bauform und kann in gängige Kippspiegelhalter oder Verschiebetische integriert werden.

PI bietet den geregelten N-472 für 7,5 mm und 13 mm Stellweg mit einer Bewegungsauflösung von wenigen Nanometern und guter Wiederholgenauigkeit. Optional ist auch der Einsatz im Vakuum bis 10-6 hPa möglich.

Der piezomotorische Antrieb ist auch bei ausgeschalteter Regelung selbsthemmend im Stillstand, muss also nicht bestromt werden und erwärmt sich nicht. Er gewährleistet zuverlässiges Anlaufen auch nach langen Stillstandzeiten.

Einfach angesteuert

Die Positionsregelung ist auf Punkt-zu-Punkt-Bewegungen und eine nanometergenaue Positionierung an der Zielposition ausgelegt. Sie erfolgt mit dem kostengünstigen digitalen 1-Kanal-Controller E-871, der speziell auf die Anforderungen der PiezoMike Linearaktoren abgestimmt ist. Die Steuerung wird über eine USB- oder RS-232 Schnittstelle digital angesprochen und besitzt zahlreiche Parameter zur optionalen Optimierung des Einschwingverhaltens. Aufgrund ihrer Vernetzbarkeit lassen sich bis zu 16 Achsen gleichzeitig über eine Computerschnittstelle ansteuern.

Für Laboranwendungen unterstützt der E-871 LabView. Zusätzliche Bibliotheken für Windows und Linux ermöglichen die Implementierung in bestehende Umgebungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.