Contact
QR code for the current URL

Press release Box-ID: 1085884

LEGIC Identsystems AG Binzackerstrasse 41 8620 Wetzikon, Switzerland http://www.legic.com
Contact Mr Dr.-Ing. Jörg Kaienburg +49 351 79992097

LEGIC geht für Industrial IoT-Sensorplattform der nächsten Generation Partnerschaft mit Sensry ein

Kombination der LEGIC Sicherheitsplattform mit Sensrys Expertise auf dem Gebiet der Funksensoren

(PresseBox) (Wetzikon, )
LEGIC und das Dresdner Unternehmen Sensry (http://www.sensry.net), ein maßgeblicher Anbieter von IoT-Sensoren und Sensorfusionsknoten, gehen eine langfristige, strategische Partnerschaft ein, um eine sichere End-to-End „Industrial IoT Sensor-Platform“ zu realisieren.

„Diese neue Plattform verknüpft die 25-jährige Expertise von LEGIC im Bereich End-to-End-Sicherheit mit dem umfassenden Know-How von Sensry auf dem Gebiet leistungsfähiger und energiesparender Funksensorknoten “, so Anthony Fitze, Head of Business Unit IoT bei LEGIC. „Aufbauend auf unserer vor kurzem durchgeführten Akquisition der Bosch XDK-Plattform bietet diese Partnerschaft Bestandskunden und Neukunden eine sichere und leistungsstarke Lösung für die Implementierung von High-End-Sensorknoten, die über die Cloud provisioniert, konfiguriert und verwaltet werden können. Dadurch entfällt die Notwendigkeit einer Vorkonfiguration im Werk, wodurch die Kosten gesenkt, die Flexibilität erhöht und die Logistik vereinfacht werden.“

Unterstützt von der Fraunhofer-Gesellschaft, der führenden Organisation für angewandte Forschung in Europa, sowie GlobalFoundries, der viertgrössten Halbleiter-Foundry der Welt, wird Sensry von einem hochrangigen Team von überaus erfahrenen IoT-Experten mit mehr als 150 Personenjahren Know-how in der Entwicklung intelligenter und sicherer Sensoren für zukunftsweisende IoT-Anwendungen geleitet.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit LEGIC, um unsere erstklassigen Technologien zu kombinieren und eine sichere, konfigurierbare und erschwingliche Plattform zu realisieren. Sie soll Kunden ermöglichen, sich auf ihre IoT-Anwendungen und Geschäftsmodelle zu konzentrieren, ohne Zeit für zugrundeliegende Konnektivitäts-, Sensor- oder Sicherheitsprobleme aufbringen zu müssen“, sagt Konrad Herre, Mitbegründer und CEO von Sensry.

Muster und Prototyping-Kits für die Plattform sind für das zweite Quartal 2022 in Planung.

Über Sensry
Sensry unterstützt Kunden mit Sensor- und Sensorfusionsknoten und entwickelt massgeschneiderte, hochintegrierte modulare Sensorsysteme, die sich durch eine hohe Rechenleistung und Auswahl an Sensoren und Kommunikationsschnittstellen auszeichnen. Die Systemkomponenten basieren auf den neuesten Technologien und werden in Zusammenarbeit mit Marktführern für die Serienproduktion hergestellt und mit Software Development Kits (SDK) unterstützt. Sensry wurde im November 2018 in Dresden, dem grössten Mikroelektronikzentrum in Europa und Nummer 5 in der Welt, gegründet. Das Unternehmen arbeitet mit mehreren Fraunhofer-Instituten in der Entwicklung zusammen. Ausserdem bestehen strategische Partnerschaften mit GlobalFoundries und der MST Group, um die Produktion innerhalb Europas sicherzustellen. www.sensry.net

Website Promotion

Website Promotion
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.
Important note:

Systematic data storage as well as the use of even parts of this database are only permitted with the written consent of unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, All rights reserved

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.