❌ TDM ❌Strukturell und referenziell korrekte Testdaten für RDB wie Oracle, DB2, PostgreSQL oder SQL Server synthetisieren ❗

Mit Metadaten und Geschäftsregeln, um bessere und sichere Testdaten zu erstellen: Mehr als nur Datenmaskierung der Produktionsdaten ❗

IRI RowGen erstellt und füllt automatisch massive DB-, Datei- und Berichtziele mit strukturell und referentiell korrekten Testdaten - in Minuten, nicht Stunden!
(PresseBox) ( Babenhausen, )
Wie man DB-Testdaten generiert: IRI RowGen-Benutzer können in einem einzigen Arbeitsgang strukturell und referenziell korrekte synthetische Testdaten für eine gesamte Datenbank erzeugen. Die Testdaten spiegeln die Produktionsmerkmale (z. B. Wertebereiche und Häufigkeiten) wider, die normalerweise bei Datenbank- oder ETL-Operationen auftreten, erfordern aber keinen Zugriff auf echte Daten oder deren Maskierung.

Endbenutzer-Assistenten für RowGen in der IRI Workbench GUI (auf Eclipse™ aufbauend) helfen bei der Erzeugung von Testdaten. Einer der nützlichsten ist der Assistent für neue RowGen-Datenbanktestdaten, der ein komplettes RowGen-Projekt erstellt, um mehrere Tabellen auf einmal mit vorsortierten Schlüsselwerten und der Möglichkeit zur Anpassung automatisch zu befüllen. Obwohl er sich auf vorhandene Metadaten für jede Testtabelle stützt, können Sie auch die Generierung von Spaltenwerten anpassen - und über Regeln verallgemeinern -.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie mit IRI Workbench Zieltabellen in Oracle erstellen und deren Schema abbilden können und dann einen der RowGen-Assistenten verwenden, um Testdaten zu erzeugen und in diese Tabellen zu laden.

Nebenbei bemerkt, möchten wir auch, dass RowGen zufällig ausgewählte reale Werte in bestimmte Spalten aus Setdateidaten einfügt. Eine Set-Datei ist eine Textdatei mit einer oder mehreren Zeilen, die mehrere tabulatorgetrennte Spalten enthalten kann, die Sie selbst eingeben oder mit einem anderen Workbench-Assistenten, Set File from Column, automatisch extrahieren. In unserem Fall haben wir unsere Set-Dateien jedoch manuell erstellt: emp.set, item.set, project.set, quantity.set, salary.set, department.set und category.set.

Alle Details zur Generierung der synthetischen Testdaten in nur 3 Schritten finden Sie hier!

Weltweite Referenzen: Seit über 40 Jahren nutzen unsere Kunden wie die NASA, American Airlines, Walt Disney, Comcast, Universal Music, Reuters, das Kraftfahrtbundesamt, das Bundeskriminalamt, die Bundesagentur für Arbeit, Rolex, Commerzbank, Lufthansa, Mercedes Benz, Osram,.. aktiv unsere Software für Big Data Wrangling und Schutz! Sie finden viele unserer weltweiten Referenzen hier und eine Auswahl deutscher Referenzen hier.

Partnerschaft mit IRI: Seit 1993 besteht unsere Kooperation mit IRI (Innovative Routines International Inc.) aus Florida, USA. Damit haben wir unser Portfolio um die Produkte CoSort, Voracity, DarkShield, FieldShield, RowGen, NextForm, FACT und CellShield erweitert. Nur die JET-Software GmbH besitzt die deutschen Vertriebsrechte für diese Produkte. Weitere Details zu unserem Partner IRI Inc. hier.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.