Contact
QR code for the current URL

Press release Box-ID: 1093833

itelio GmbH Franz-Larcher-Straße 4 83088 Kiefersfelden, Germany https://www.itelio.com
Contact Marketing und PR +49 8033 69780
Company logo of itelio GmbH

Der Schritt in die Cloud mit Exchange Online

(PresseBox) (Kiefersfelden, )
Exchange zählt zu den beliebtesten E-Mail-Lösungen in Organisationen. Problem: Der Mailserver ist immer wieder von Sicherheitslücken, Exploits und Hackerangriffen betroffen. Mehr Sicherheit und Flexibilität verspricht der Umstieg von On-Premises auf Exchange Online. Die itelio GmbH, ein in Kiefersfelden ansässiger IT-Experte, unterstützt Unternehmen dabei, die Online-Variante als festen Bestandteil in die Cloudstrategie zu integrieren.

Das Jahr 2022 startete für IT-Verantwortliche mit einem Schrecken: Exakt zum Jahreswechsel fielen weltweit Mailserver aus, die auf Microsoft Exchange laufen. E-Mails wurden in der Folge nicht zugestellt. Grund dafür: Die Anti-Malware Engine konnte mit der Jahreszahl 2022 nicht umgehen. Damit wurde der Mailtransport gestoppt und die E-Mails blieben in der Prüfung hängen. Microsoft räumte den Fehler, der als Y2K22-Bug bekannt wurde, mittlerweile ein und konnte auch bereits eine Lösung anbieten.

Fest steht aber, dass dieses Sicherheitsproblem nicht das letzte sein wird. Schon in der Vergangenheit kam es immer wieder zu Ausfällen und Angriffen auf Exchange-Server.

Aufatmen und sich entspannt zurücklehnen konnten sich meist Administratoren, die bereits auf Exchange Online umgesattelt haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob man mit Exchange Online nur den ersten Schritt in die Cloud gemacht hat oder ob der Server Bestandteil einer umfassenden Cloud-Strategie ist. Exchange Online Server sind nicht direkt angreifbar. Das liegt zum einen daran, dass die Server in den Tiefen der Microsoft Serverfarmen gehostet werden und den Zugriff von außen nur über die Zugangsmechanismen der Microsoft Cloud ermöglichen. Diese Technik verhindert zwar, dass oftmals proprietäre Lösungen für Exchange nicht mehr auf Exchange Online verfügbar sind, allerdings ist damit die Sicherheit gegen Attacken von außen optimal gewährleistet.

Zudem hilft neben den allgemeinen technischen Absicherungen der Cloud auch ein oftmals unterschätztes Feature. Um die Updates kümmert sich Microsoft selbst und so sind die Exchange Online Server immer die ersten, die mit den neuesten Patches und Updates ausgestattet werden. Insgesamt wird der administrative Aufwand mit Exchange Online deutlich reduziert.

„Ab in die Cloud“ heißt daher heute die Devise in vielen Unternehmen. Dabei wird Exchange Online meist der erste Zugangspunkt zu Microsoft 365 sein. Obwohl es Ähnlichkeiten bei der Verwaltung des Clouddienstes im Vergleich zu einer lokalen Exchange-Bereitstellung gibt, werden auch viele neue Konzepte und potenzielle Risiken mit eingeführt. Die Aufgaben eines traditionellen Exchange-Administrators nach dem Wechsel zu Exchange Online unterscheiden sich mitunter von dem, was Sie zuvor gewohnt waren.

Das IT-Unternehmen itelio unterstützt seit vielen Jahren Unternehmen beim Weg in die Cloud. Zum Portfolio zählen unter anderem die Beratung sowie die Migration von Microsoft-365-Lösungen wie Exchange Online, SharePoint und Microsoft Teams. Ein Experten-Team erarbeitet dabei zusammen mit der eigenen IT-Abteilung eine ideale und auf das Unternehmen zugeschnittene Cloud-Lösung, damit der Weg frei von Stolpersteinen und falschen Abzweigungen ist.

Die Kunden, die den Schritt bereits gewagt haben und von Exchange auf Exchange Online umgestiegen sind, sprechen von einem wahren Segen. Neben den genannten Sicherheitsaspekten können Mitarbeiter auch von unterwegs auf ihr Postfach zugreifen, ohne das Firmennetz zu belasten. Administratoren sparen Zeit, denn das Management der eigenen Infrastruktur wird deutlich einfacher. Zudem erleichtert Exchange Online die Zusammenarbeit, weil das System mit anderen Office 365 Features wie Groups oder Teams eng verzahnt ist.

Sie möchten schon heute von den Vorteilen der Cloud profitieren und Sicherheitsrisiken minimieren? Unter www.itelio.com/it-services finden Sie alle Informationen zu den IT-Services der itelio GmbH.

Der aktuelle Y2K22-Bug und die Lösung des Problems werden im neuen Blogartikel des Cloud-Experten itelio genauer beleuchtet.

itelio GmbH

Die itelio GmbH, Hersteller von Docusnap, betreut als IT-Systemhaus seit mehr als 15 Jahren Unternehmen und öffentliche Einrichtungen mit sensiblen und höchst anspruchsvollen IT-Umgebungen. Mittlerweile beschäftigt die itelio mehr als 80 Fachkräfte aus unterschiedlichen Nationen. Um IT-Infrastrukturen präzise zu dokumentieren und zu analysieren, entwickelte das Team der itelio die Softwarelösung Docusnap. Seit 2004 befindet sich die itelio GmbH auf einem absoluten Erfolgskurs und genießt hohes Vertrauen bei Endkunden, Dienstleistern sowie Partnern.

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.
Important note:

Systematic data storage as well as the use of even parts of this database are only permitted with the written consent of unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, All rights reserved

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.