Contact
QR code for the current URL

Press release Box-ID: 1106293

Falling Walls Foundation gGmbH Kochstr. 6-7 10969 Berlin, Germany http://falling-walls.com
Contact Ms Olena Taran 0306098839750

Das Creative Bureaucracy Festival zeichnet sechs beste Verwaltungsideen aus

Die Gewinner-Teams präsentieren ihre Projekte am 2. Juni 2022 auf der Festival-Bühne in Berlin. Ticketverkauf ab sofort

(PresseBox) (Berlin, )
Das Ja-Wort per Videoident, agiles Arbeiten im Ministerium und Innovationsdiplomatie für das Klima der Zukunft – das Publikum des Creative Bureaucracy Festivals hat beim digitalen Kick-Off Day am 24. März 2022 die besten Ideen aus der Verwaltung ausgewählt. Rund 1.500 Festivalgäste aus über 50 Ländern stimmten ab. Den Festivaltag eröffnete Bundes-CIO Markus Richter. Am 2. Juni 2022 präsentieren die Gewinner-Teams ihre Ideen auf der Live-Bühne in Berlin. Es werden über 1.000 Verwaltungsinnovatoren und Vordenkerinnen aus aller Welt erwartet. Ticketverkauf und mehr Informationen zu den über 50 deutschen und internationalen Sessions auf creativebureaucracy.org/de/festival

Die sechs besten deutschsprachigen und internationalen Programmbeiträge wurden bei dem Digital Kick-Off Day am 24. März 2022 gewählt. „Die Gewinner-Teams zeigen, was für eine beeindruckende Experimentierfreude es in den Ämtern gibt“, sagt Festival Präsident Charles Landry.

So machen die Agile Coaches im Bundesministerium für Arbeit und Soziales vor, wie das Neudenken der Prozesse Kreativität freisetzt. Die hauseigene digitale Lernplattform „Link and Learn“ der Bundeswehr ermöglicht kollaboratives Wissensmanagement und Community Building. Und das Wiesbadener Standesamt hat die Pandemie für einen innovativen Sprung genutzt: Paare können die Anmeldung zur Eheschließung mit Videoidentifikation durchführen und digital unterschreiben.

Wie wichtig Innovationsfreude und agile, projektorientierte Arbeit sind, machte Staatssekretär und Bundes-CIO Markus Richter im Gespräch mit PD-Geschäftsleitungsmitglied Peter-Roman Persch deutlich. Die Haupt-Festivalpartnerin PD stellte in ihren Sessions vor, welche Chancen GovTech birgt, wie öffentliche Bauprojekte von Kooperation profitieren und wie Kommunen gemeinsam Digitalisierungserfolge erzielen.

Im internationalen Programm faszinierten das Publikum die drei Gewinner-Sessions: So zeigte ein Team des mexikanischen Bundesstaats Jalisco, wie Digitalisierung Genehmigungen transparent macht und Korruption bekämpft. Zero Waste Malaysia bietet mit seinem Wegweiser für mehr Nachhaltigkeit im Alltag eine niederschwellige gesellschaftliche Initiative für einen nachhaltigen Lebensstil. Die CivTech Alliance, bestehend aus Schottland, Südaustralien, Brasilien und Deutschland, demonstriert mit ihrem Programm COP26 Global Scale-Up, wie Regierungen Klimatechnologien erfolgreich fördern können.

Die rund 30 Sessions des Digital Kick-Off Days können kostenfrei in der Festival-Mediathek nachgesehen werden.

Am 2. Juni 2022 findet das Festival nach zwei Corona-Jahren wieder im ursprünglichen Format als Präsenzevent in Berlin statt. Der Ticketverkauf erfolgt über die Festival-Homepage creativebureaucracy.org/de/festival. Eröffnet wird das Festival vom Chef des Bundeskanzleramts, Wolfgang Schmidt. Gemeinsam mit der Haupt-Festivalpartnerin PD und weiteren Institutionen werden über 50 deutsch- und englischsprachige Keynotes, Panel-Diskussionen, interaktive Workshops und Performances angeboten. Die Themenschwerpunkte reichen von Big Data, Empowerment und Placemaking bis zu innovativen Kollaborationsformen und digitaler Transformation. „Der Digital Kick-Off Day war ein beeindruckender Auftakt. Mit der Präsenzveranstaltung am 2. Juni in Berlin wird das Festival seinem internationalen Ruf gerecht, eine Bühne für alle kreativen Köpfe zu bieten, die eine moderne und zukunftsorientierte Verwaltung mitgestalten möchten“, so PD-Geschäftsführer Claus Wechselmann.

Getragen wird die Veranstaltung von den Haupt-Festivalpartnern Falling Walls Foundation und PD – Berater der öffentlichen Hand sowie zahlreichen weiteren Organisationen, darunter u.a., dem Bundesministerium des Innern und für Heimat, der BMW Foundation Herbert Quandt, der Hertie-Stiftung, der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement, dem Auswärtigen Amt und der Senatskanzlei Berlin.

ÜBER DAS CREATIVE BUREAUCRACY FESTIVAL

Auch in Verwaltung gibt es hervorragende, kreative Lösungen für nahezu alle Fragen des Gemeinwesens - das Creative Bureacracy Festival bringt sie auf die Bühne und die Köpfe dahinter ins Gespräch. Das Festival, so dessen Präsident Charles Landry, steht für den Wechsel von einer „Nein, weil” - Kultur zu einer „Ja, wenn” - Kultur, die sich für Neues begeistert. Das Festival will damit auch das Ansehen der Verwaltung stärken und ideenreichen Nachwuchs ansprechen.

creativebureaucracy.org

ÜBER PD - BERATER DER ÖFFENTLICHEN HAND
Als Partnerin der Verwaltung verbindet die PD wirtschaftlich-strategisches Know-how mit einer genauen Kenntnis der besonderen Abläufe und Strukturen öffentlicher Auftraggeber. Auf dieser Basis bietet die PD mit einem Team von rund 700 Mitarbeitenden Beratungs- und Managementleistungen zu allen Fragen moderner Verwaltung an. Auftraggeber sind ausschließlich Bund, Länder, Kommunen sowie andere öffentliche Körperschaften und Einrichtungen, denn die PD befindet sich als Inhouse-Beratung selbst zu 100 Prozent in öffentlichem Eigentum.
pd-g.de

Falling Walls Foundation gGmbH

Die Falling Walls Foundation gGmbH ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Berlin, die das Ziel verfolgt, herausragende Wissenschaft und Forschung in die Gesellschaft zu vermitteln. Durch zahlreiche Projekte baut die Organisation ein internationales Netzwerk aus Wissenschaft, Gesellschaft und Politik auf, um bahnbrechendes Denken zu fördern und Lösungen für die größten Herausforderungen unserer Zeit zu finden.

Die Falling Walls Foundation veranstaltet internationale wissenschaftliche Events wie die Berlin Science Week und den Falling Walls Science Summit, die jedes Jahr um den Tag des Mauerfalls im November stattfinden. Zu weiteren Projekten gehören Falling Walls Lab für Nachwuchswissenschaftlerinnen, Falling Walls Engage für innovative Wissenschaftskommunikation, Falling Walls Venture für Science Start-Ups, das Bildungsprogramm Young Enterpreneurs in Science für Doktoranden und Postdocs und Female Science Talents, das integrative Spitzenleistungen und Führungsqualitäten in Wissenschaft und Wirtschaft fördert. Seit 2020 organisiert die Foundation das Creative Bureaucracy Festival, eine internationale Veranstaltung für innovative Verwaltung und öffentlichen Dienst.

Die gemeinnützige Organisation wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Regierung von Berlin, der Robert Bosch Stiftung, dem Museum für Naturkunde, Berlin und PD (Berater des öffentlichen Sektors) sowie von zahlreichen anerkannten akademischen Institutionen, Stiftungen, Unternehmen und NGOs unterstützt. Mehr: www.falling-walls.com/...

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.
Important note:

Systematic data storage as well as the use of even parts of this database are only permitted with the written consent of unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, All rights reserved

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.