Contact
QR code for the current URL

Press release Box-ID: 1115658

Effizienz-Agentur NRW Dr.-Hammacher-Straße 49 47119 Duisburg, Germany http://www.ressourceneffizienz.de
Contact Mr Thomas Splett +49 203 3787938

Neuer Film der Effizienz-Agentur NRW informiert über erfolgreiche Ressourceneffizienz-Projekte der Schwank GmbH aus Köln

(PresseBox) (Köln, )
Die Kölner Schwank GmbH modernisierte konsequent ihre Produktions- und Logistikprozesse, um ihre Ressourceneffizienz zu verbessern. Welche positiven Folgen für die Unternehmensentwicklung, Umwelt und Klima bestehen, zeigt jetzt ein neuer Film der Effizienz-Agentur NRW, der in wenigen Minuten einen Einblick in die erfolgreichen Maßnahmen gibt.

Als weltweit tätiges Familienunternehmen produziert die Schwank GmbH individuelle Komplettlösungen für gewerbliche und industrielle Heiz- und Klimasysteme. Mit rund 2,5 Millionen installierten Geräten in über 40 Ländern ist Schwank Weltmarktführer im Segment Gas-Infrarotstrahler. Großen Wert legt die Firma auf die Effizienz und Nachhaltigkeit ihrer Produkte.

"Wir wollten unsere Keramikfertigung zukunftssicher gestalten und bereits frühzeitig zukünftige Emissionsgrenzwerte erreichen. Aus diesem Grund haben wir uns mit dem Thema Ressourcenschonung und dem Umbau der Keramikanlage beschäftigt“, erklärt Prof. Dr.-Ing. Friedhelm Schlösser, Geschäftsführer der Schwank GmbH.

Unterstützung erhielt das Unternehmen dabei durch die im Auftrag des NRW-Umweltministeriums tätige Effizienz-Agentur NRW.

Im ersten Schritt rüstete die Firma ihren Keramikofen mit einer Abgasnachverbrennungsanlage aus. Die dabei gewonnene Wärme wird heute u. a. zum Vorheizen des Ofens genutzt.

Präzision verbessert – Ressourcenverbrauch gesenkt

Auch wurde die Steuerung der Presse für die Keramikrohlinge modernisiert, was die Präzision der Anlage verbesserte. So können die Keramik-Platten heute dünner und exakter gepresst werden. Rund 18 Tonnen Rohstoffmasse im Wert von 20.000 Euro werden allein durch diese Maßnahme jährlich eingespart.

Ihre Logistik und Lagerhaltung stellte die Schwank GmbH ebenfalls auf den Prüfstand. Ein Ergebnis: Die eingelagerten Varianten an Stahlblechen konnten reduziert werden. Wurden zuvor ca. 80 verschiedene Metallbleche gelagert, sind es heute nur noch 67.

„Erreicht wurde dies durch einen verbesserten Einkauf und die bessere Ausnutzung von Grundblechen. Durch die heute automatisierte Bestimmung der Blech-Idealgrößen ist die Produktion in der Lage, Produkte mit weniger Verschnitt herzustellen“, erläutert Prof. Schlösser.

Im Bereich der Logistik verringerte das Unternehmen durch umfangreiche Verbesserungen Packzeiten. Durch intelligente Stapel-Lösung können heute größere Mengen transportiert werden – das spart Fahrten und senkt die CO2-Emissionen.

„Die Effizienz-Agentur NRW war für uns ein wichtiger Sparringspartner. Durch sie haben wir eine Vielzahl an Impulsen bekommen, um über unsere Prozesse nachzudenken. Ohne diese Unterstützung wäre die Bandbreite der Themen, die wir angegangen sind, nicht so groß gewesen“, ist sich Prof. Schlösser sicher.

Diesen und weitere Best-Practice-Filme finden Sie auf den Youtube-Kanal der Effizienz-Agentur NRW.

Zum Film

Effizienz-Agentur NRW

Die Effizienz-Agentur NRW (EFA) wurde 1998 auf Initiative des nordrhein-westfälischen Umweltministeriums gegründet, um mittelständischen Unternehmen in NRW Impulse für ein ressourceneffizientes Wirtschaften zu geben. Das Leistungsangebot umfasst die Ressourceneffizienz- und Finanzierungsberatung sowie Veranstaltungen und Schulungen. Aktuell beschäftigt die EFA 32 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Duisburg und in acht Regionalbüros in Aachen, in Bielefeld (Region Ostwestfalen-Lippe), in Münster, in Kempen (Region Niederrhein), in Hattingen (Region Bergisches Land), in Bonn (Region Rheinland) sowie in Südwestfalen an den Standorten Siegen und Werl.

Erfahren Sie mehr unter www.ressourceneffizienz.de

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.
Important note:

Systematic data storage as well as the use of even parts of this database are only permitted with the written consent of unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, All rights reserved

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.