DextraData von Gartner in ITFM-Report als Established Software Offering erwähnt

Zweite Erwähnung von DextraData in Gartner ITFM-Report

DextraData von Gartner als Established Software Offering erwähnt.
(PresseBox) ( Essen, )
Software-Hersteller und IT-Berater DextraData wurde von Analysten des Forschungs- und Beratungsunternehmens Gartner mit der Advanced Analytics-Application CIO COCKPIT zum zweiten Mal in einer Marktübersicht für IT Financial Management-Lösungen erwähnt. Der vollständige Gartner »Market Guide for IT Financial Management Tools«*-Report, einschließlich Zielen und Umsetzung einer IT Financial Management-Initiative, kann über die Report-Seite auf dextradata.com bezogen oder der Webseite von Gartner gelesen werden.

Vom New(er) Entrant zum Established Software Offerering – im jüngst veröffentlichten »ITFM-Report Market Guide for IT Financial Management Tools« listet Gartner den Essener Software-Hersteller DextraData erneut im Rahmen einer Marktübersicht für Anbieter von ITFM-Lösungen – diesmal im Bereich »Established Software Offering«. Im Februar 2020 wurde DextraData im Report »Build a Focused ITFM Cost Model and Use a Simple Allocation Approach to Deliver Rapid Value«** noch als »New(er) Entrant« geführt. »Unsere erste Erwähnung im Jahr 2020 durch Gartner betrachten wir als Meilenstein. Wir sind überzeugt, dass die jetzige Beförderung in die Gruppe der etablierten Anbieter ein Resultat der vielen Weiterentwicklungen von CIO COCKPIT und unserer zufriedenen Kunden ist«, sagt Marco Wehler, ITFM-Experte und Practice Manager bei DextraData.

Mit der Advanced Analytics-Lösung CIO COCKPIT unterstützt DextraData seit 2016 Chief Information Officer dabei, die wachsenden Anforderungen immer komplexerer IT-Umgebungen zu bewältigen. CIO COCKPIT ist mittlerweile das einzige Produkt auf dem ITFM-Markt, das Kapazitätsdaten direkt und automatisch aus so ziemlich jedem professionellen Unternehmens-IT-System bezieht. Damit kann der tatsächliche und geplante Verbrauch von IT-Ressourcen tagesaktuell erfasst und der Verbrauch in beliebig vielen Service- und Kostenstellenstrukturen abgebildet werden. Die neue Projektplanungsfunktion ermöglicht es dem Management zudem, auf Basis von tatsächlich täglichen Echtzeitdaten vorherzusagen und zu berechnen, wie viel Ressourcen und Kapital ein Projekt benötigen wird.

IT does matter

»2021 werden wir die ITFM-Funktionen ausbauen, um CIO COCKPIT zur besten ITFM-Lösung auf dem Markt zu machen«, ergänzt Wehler. Kunden werden in der Lage sein, ihren gesamten IT-Budgetierungsprozess und das Controlling direkt in CIO COCKPIT durchzuführen. Bei der Kostenverrechnung werden wir zwischen Vollkosten- und Teilkostenverrechnung sowie Szenariotechniken für historischen Kostenstand und Prognose unterscheiden.

Mit dem CIO COCKPIT steht dem Chief Information Officer – und allen an-deren IT-Verantwortlichen – auf Grundlage exakt aufbereiteter und stets aktueller Unternehmensdaten ein Status Quo der IT zur Verfügung. Zudem kann er Szenarien durchspielen und so qualifizierte Zukunfts-Prognosen erstellen. Zum Beispiel wie die Kapazitätsplanung der IT – bezogen auf Wachstumspfade und neue Geschäftsanforderungen – auszusehen hat. Daraus kann er Handlungen, Maßnahmen, Entscheidungen und Investitionsstrategien ableiten.

Mehr Informationen zur Advanced Analytics-Lösung CIO Cockpit gibt es unter www.ciocockpit.net.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.