Contact
QR code for the current URL

Press release Box-ID: 1119541

Critical Manufacturing Deutschland GmbH Maria-Reiche-Str. 1 01109 Dresden, Germany http://www.criticalmanufacturing.de
Contact Mr Tom Bednarz +49 351 41880639

SwissSEM entscheidet sich für Critical Manufacturing MES aufgrund seiner Stärken für die Halbleiterfertigung

(PresseBox) (Dresden, )
Critical Manufacturing, der führende Anbieter für ein auf die Industrie-4.0-Herausforderungen ausgerichtetes Manufacturing Execution System (MES), gibt bekannt, dass sich SwissSEM für seine Lösung zur Fertigunsoptimierung entschieden hat. SwissSEM wurde 2019 gegründet und ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Saijing Technology Group. Das Unternehmen hat einen Produktionsstandort in Jiashan und ein technisches Forschungs- und Entwicklungsteam, das sich auf die Entwicklung von IGBT-Chips und -Modulen spezialisiert. Die Entscheidung für eine höhere digitale Automatisierung beruht auf der Notwendigkeit, die Betriebskosten zu senken und die Effizienz der anspruchsvollen Fertigungslinien zu verbessern. Das neue Critical Manufacturing Manufacturing Execution System (MES) liefert zuverlässige Echtzeit-Informationen über die Fertigungsprozesse und schafft damit die Grundlage für eine kontinuierliche Prozessverbesserung, höhere Qualität bei geringeren Kosten.

SwissSEM benötigt ein MES, das die Anforderungen der Halbleiterverarbeitung erfüllt und gleichzeitig mit ERP-, WMS-, EAP-, BPM- und anderen Systemen integriert werden kann, um genaue, zuverlässige und konsistente Daten zu sichern und intelligente Managementziele zu setzen. Das Unternehmen entschied sich dafür, alle Module von Critical Manufacturing MES in seinen Betrieb zu integrieren. Ausschlaggebend dafür waren die zahlreichen, erprobten Anwendungsfälle aus der Halbleiterindustrie sowie die Kernfunktionalität der Lösung zur Unterstützung der komplexen, spezifischen und vielfältigen Anforderungen dieser Branche. Ebenso die Fähigkeit des Systems zur schnellen und problemlosen verteilten Implementierung und zur schrittweisen Bereitstellung von Modulen, die den Anforderungen des Kunden gerecht werden, sowie die allgemeine Kosteneffizienz.

Jerry Zhu, IT-Manager bei SwissSEM, dazu: „Wir versprechen uns von Critical Manufacturing MES viele Vorteile im Betrieb. Wir wollten ein MES, das durchdacht und ganzheitlich ist. Zu unseren Projektzielen gehören die Beschleunigung der Verarbeitungseffizienz der einzelnen Prozessknoten, die Steigerung der betrieblichen Gesamteffizienz des Unternehmens, die Verbesserung der Produktausbeute und -qualität sowie die Verbesserung der Kundenzufriedenheit.“

Fei Tao Li, Geschäftsführer von Critical Manufacturing Software (Suzhou) Co. sagt: „Dieses Projekt ist für uns sehr interessant. SwissSEM hat eine klare Vorstellung davon, wie die Zukunft des Unternehmens aussehen soll, und unser MES bietet ihnen eine leistungsstarke Plattform dafür. Die Lösung wurde speziell für die komplexen Anforderungen der Halbleiterfertigung entwickelt und bietet dem Unternehmen sowohl die Kernfunktionalität, als auch die individuelle Flexibilität, die es für seine Fertigung benötigt.“

Critical Manufacturing MES ist eine modulare Lösung mit zahlreichen anspruchsvollen Funktionen wie Rezeptmanagement, Versuchsmanagement, Send-Ahead-Wafermanagement und Bemusterung. Das System stellt einen effizienten, termingerechten und zuverlässigen Betrieb, eine hohe Ausbeute, eine optimale Maschinenauslastung und Flexibilität in der Fertigung sicher und unterstützt zugleich die schnelle Einführung neuer Produkte sowie das Lebenszyklusmanagement.

„Die ausgereiften Datenmanagement-Funktionen der Critical Manufacturing Plattform haben uns überzeugt. Wir müssen Daten aus verschiedenen Systemen integrieren und benötigen ein System, das zeitnahe, genaue und vollständige Informationen für unser Managementteam bereitstellt, um optimale Entscheidungen treffen zu können,” so Zhu weiter.

Dank der umfassenden horizontalen und vertikalen Integration von Informationsströmen mit kontextabhängigen Daten bietet das Critical Manufacturing MES den entscheidenden Überblick, um Flexibilität, Prozesse, Qualität und Erträge zu verbessern. Es berücksichtigt sämtliche Aspekte der Fertigung und ermöglicht durch die Verknüpfung von MES mit Automatisierungsebenen einen einheitlichen Informationsfluss zwischen IT- und Betriebstechnik (OT), sodass eine umfassende Transparenz der Arbeitsabläufe gewährleistet ist.

Zhu fasst zusammen: „Das MES wird zum zentralen System für das Produktions- und Betriebsmanagement des Unternehmens. Wir haben uns für die Lösung entschieden, die sich in der Halbleiterindustrie bewährt hat und von der wir überzeugt sind, dass sie die Kosten senken und gleichzeitig die betriebliche Effizienz steigern wird. Critical Manufacturing MES wird uns eine starke Plattform bieten, um den entscheidenden Wettbewerbsvorteil unseres Unternehmens auch in Zukunft zu sichern und auszubauen.“

Critical Manufacturing Deutschland GmbH

Critical Manufacturing bietet innovative Softwaretechnologie und Dienstleistungen zum Betrieb der modernsten Fertigungen weltweit. Das Manufacturing Execution System (MES) der neuesten Generation steht im Zentrum von Industrie 4.0 durch die weitreichenden Möglichkeiten zur Integration, Mobile Anwendung, Konnektivität sowie logischer Dezentralisation. Das umfassende und durchgängige System erhöht die Performance, Kontrolle und Qualität in komplexen Fertigungsorganisationen.

Das Unternehmen ist Teil der Critical Group, einer 1998 gegründeten private Firmengruppe, die IT-Lösungen für geschäftskritische Anwendungen anbietet.

Für mehr Informationen besuchen Sie unsere Website www.criticalmanufacturing.de oder kontaktieren Sie uns unter kontakt@criticalmanufacturing.de.

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.
Important note:

Systematic data storage as well as the use of even parts of this database are only permitted with the written consent of unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, All rights reserved

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.