ISO-Zertifikat für Capsulution NanoScience AG

Berliner Nanotechnologie Entwickler erhält Erstzertifizierung nach ISO 9001:2000

(PresseBox) ( Berlin, )
Noch vor Ende des vergangenen Jahres hat die MOODY International Certification GmbH der Capsulution NanoScience AG ein auf die Kundenbedürfnisse und auf interne Effizienz ausgerichtetes Managementsystem nach den Normen ISO EN 9001 bescheinigt.

Aufgrund der hohen Qualitätsansprüche der Kunden im nationalen und internationalen Markt besitzt die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000 einen hohen Stellenwert bei der Vergabe sowie bei der systematischen und zielgerichteten Bearbeitung von Aufträgen. „Es ist für die Vermarktung unserer Drug Delivery Formulierungen sehr wichtig, dass wir bereits in der Frühphase den in der Industrie geforderten Qualitätsstandards gerecht werden“, erklärt Alexander Herrmann, CFO des Unternehmens.

In dem von MOODY International durchgeführten Audit wurden alle Unternehmensprozesse geprüft. Beim Abschlussgespräch lobte der Auditor Dr. Karl Zabrocki das große Engagement aller Mitarbeiter und bescheinigte ein entwickeltes und gelebtes Qualitätsmanagementsystem mit einer professionellen Projektabwicklung gegenüber Kunden und Partnern.

„Natürlich freuen wir uns über das Zertifikat. Vor allem aber freuen wir uns über das eingeführte Qualitätsmanagement-System“, fügt die Qualitätsmanagement-Beauftragte, Dr. Claudia Aldenhoven, hinzu. Es stimme Prozesse sinnvoll aufeinander ab und decke Verbesserungspotentiale auf. Darauf wolle man aufbauen und das QM-System systematisch weiterentwickeln.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.