Contact
QR code for the current URL

Press release Box-ID: 1117876

BVSW e.V. - Bayerischer Verband für Sicherheit in der Wirtschaft Albrechtstraße 14 80636 München, Germany http://www.bvsw.de
Contact Ms Caroline Eder +49 89 3574830

BVSW und BDSW gemeinsam auf der Münchner SicherheitsExpo 2022

Cafeteria am Stand F11

(PresseBox) (München, )
Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) e.V. und der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW), vertreten durch die Landesgruppe Bayern, präsentieren sich dieses Jahr mit einem gemeinsamen Messestand auf der SicherheitsExpo 2022. Besuchern bietet sich damit eine zentrale Anlaufstelle, um Informationen über beide Sicherheitsverbände zu erhalten. Darüber hinaus steht der Gemeinschaftsstand allen Messebesuchern für ihre geschäftlichen Besprechungen offen.

„Die beiden Sicherheitsverbände haben es sich zur Aufgabe gemacht, die unterschiedlichen Akteure der Branche miteinander zu vernetzen“, sagt BVSW Geschäftsführerin Caroline Eder. „Deshalb ist es für uns eine besondere Freude, auf der diesjährigen Sicherheitsexpo wieder unsere traditionelle Cafeteria eröffnen zu können. Allen Besuchern bieten wir damit einen Ort, an dem sie sich treffen und austauschen können. Gleichzeitig informieren wir über die umfangreichen Leistungsspektren von BVSW und BDSW.“

Dazu gehört das vielseitige Aus- und Weiterbildungsprogramm des BVSW: Neben grundlegenden Qualifizierungen für Tätigkeiten in der Sicherheitsbranche bietet der Verband zahlreiche Kurse und Seminare, die auf aktuelle Sicherheitsherausforderungen eingehen. Vor dem Hintergrund der zunehmend komplexen Gefährdungslage für Unternehmen wurde beispielsweise der Zertifikatskurs „Business Continuity Resilience Manager“ in das Programm aufgenommen. Teilnehmer erlernen hier, wie sie drohende Risiken für Unternehmen erkennen und geeignete Maßnahmen ergreifen können, um eine Unterbrechung des Betriebs zu verhindern.

Rund um das Thema IT-Sicherheit hat der BVSW für dieses Jahr auch ein spannendes Programm zusammengestellt. Die Kurse befassen sich unter anderem mit Phishing-Mails, dem Faktor Mensch bei Cyberattacken, rechtskonforme Social Media-Aktivitäten und Kryptowährungen.

Neben dem Aus- und Weiterbildungsprogramm bietet der BVSW auch eine breite Palette an Veranstaltungen rund um das Thema Sicherheit: Unter dem Titel „Tech for Future“ ist beispielsweise am 22. September ein Drohnen-Tag geplant. In Kooperation mit der ESG Elektroniksystem und -Logistik GmbH werden hier die Möglichkeiten der Drohnentechnologie für den Einsatz in der Sicherheitsbranche beleuchtet.

Der BDSW BUNDESVERBAND DER SICHERHEITSWIRTSCHAFT vertritt, als Wirtschafts- und Arbeitgeberverband, die Interessen der Sicherheitswirtschaft gegenüber Politik und Behörden sowie Wissenschaft und Wirtschaft. Als Spitzenverband legt er mit den zuständigen Gewerkschaften die Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten im Sicherheitsdienstleistungswerbe in über 70 Tarifverträgen fest. Die Sicherheitswirtschaft leistet bundesweit mit rund 260.000 Mitarbeitern einen unverzichtbaren Beitrag für die Innere Sicherheit Deutschlands. Über FORSI, die Forschungsstelle für das Sicherheitsgewerbe an der Hochschule der Polizei in Hamburg, wird das Tätigkeitsfeld der Sicherheitsdienstleistung wissenschaftlich begleitet und weiterentwickelt.

Der BDSW vertritt über 1.000 Mitgliedsunternehmen aus allen Bereichen der Sicherheitswirtschaft. Im Schwerpunkt liegen ihre Kerngeschäfte und -kompetenzen im Bereich der Erbringung von Sicherheitsdienstleistungen, dazu zählen u. a. hochwertige Dienstleistungen beim qualifizierten Werk- und Objektschutz bis hin zu Werkfeuerwehren, den Schutz von militärischen Liegenschaften, von Asylbewerber- und Flüchtlingseinrichtungen, kerntechnischen Anlagen, Luftsicherheitsdienstleistungen an Flughäfen oder Geld- und Wertdienste für Kreditinstitute und den deutschen Einzelhandel. Zunehmend wichtiger werden Ordnungs- und Sicherheitsaufgaben beim Schutz von Veranstaltungen und bei der kommunalen Sicherheit und Ordnung, aber auch in den Segmenten Sicherheitstechnik und der Sicherheitsberatung.

Der BDSW beteiligt seine Mitglieder aktiv im Rahmen der Tarifpolitik und beim Abschluss von Tarifverträgen. Die Mitglieder erhalten umfangreiche Rechtsberatungsangebote an allen unternehmensbezogenen Angelegenheiten, insbesondere zum Arbeits- und Tarifrecht. Zudem werden sie über die aktuelle Rechtsprechung, alle relevanten gesetzlichen Bestimmungen, Anordnungen oder Neuregelungen in Workshops, Seminaren u. ä. unterrichtet und erhalten zu allen Angelegenheiten des Gewerbes Betreuungen durch fachliche Weiterbildung, Schulungen und Seminare.

In der Sicherheitswirtschaft werden zurzeit mehr als 4.000 Auszubildende, im 2002 geschaffenen Ausbildungsberuf Fachkraft für Schutz und Sicherheit und im seit 2008 angebotenen Beruf Servicekraft für Schutz und Sicherheit, ausgebildet.

BVSW-Mitglieder erhalten ein Gratis-Ticket für die Sicherheitsexpo. Den dafür benötigten Code finden sie auf der BVSW-Website unter: www.bvsw.de

Auch die Mitglieder der BDSW-Landesgruppe Bayern erhalten Gratis-Tickets für die Sicherheitsexpo. Hierzu können Sie sich an die Bundesgeschäftsstellen wenden unter staubach@bdsw.de.

BVSW e.V. - Bayerischer Verband für Sicherheit in der Wirtschaft

Der BVSW unterstützt die bayerische Wirtschaft in allen Sicherheitsfragen mit dem Ziel, Schaden abzuwenden. Der Verband möchte einen Informationskanal zwischen Politik und Wirtschaft herstellen und kooperiert dafür eng mit den bayerischen Sicherheitsbehörden, insbesondere dem Innenministerium, dem Landeskriminalamt und der Polizei. Durch regelmäßige Informationsveranstaltungen sowie ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm sorgt der BVSW für einen Informationsvorsprung seiner Mitglieder in Sachen Sicherheit.

Von namhaften Unternehmen der bayerischen Wirtschaft im Jahre 1976 gegründet, umfasst der BVSW aktuell Mitglieder aus der gewerblichen Wirtschaft, der Industrie, Versicherungen, der Sicherheitstechnik, der IT-Branche sowie aus privaten Dienstleistungsunternehmen. Der BVSW ist Mitglied im ASW Bundesverband.

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.
Important note:

Systematic data storage as well as the use of even parts of this database are only permitted with the written consent of unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, All rights reserved

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.