Scrambls schützt Twitter-Posts mit neuer iPhone-App

Sicherheit und Datenschutz bei jedem Tweet: Mit Scrambls bestimmen die Nutzer selbst, wer ihre Nachrichten lesen oder archivieren darf

(PresseBox) ( Palo Alto, Kalifornien, )
Scrambls hat Scrambls Social lanciert, eine neue App für iPhone, iPad und iPod Touch, die den Service Scrambls noch umfassender für den Schutz der Kommunikation auf Twitter verfügbar macht. Mit der neuen Scrambls Social App tippen Nutzer einfach die Tweets an, die sie scrambeln möchten. Der Service verschlüsselt die Nachrichten unverzüglich, noch bevor sie in die Cloud geschickt werden. Nur die ausgewählte Gruppe von Freunden, die der Nutzer auf scrambls.com definiert hat, kann die Posts dann lesen.

Mit der Scrambls Social App für iOS-Geräte sind die Vorzüge von Scrambls nun auch auf mobilen Geräten verfügbar, auf denen so viele von uns den Großteil ihrer Posts und Status-Updates schreiben. Scrambls ist ein kostenloser Dienst, mit dem Nutzer die Kontrolle über ihre sozialen Medien behalten, ihren Online-Datenschutzwahren und entscheiden können, was sie mit wem teilen möchten. Die Nutzererhalten die dauerhafte Kontrolle über alles, was sie online schreiben undteilen, da sie präzise auswählen können, wer ihre Posts sehen darf. Die ausgewählten Freunde müssen lediglich die Scrambls-App oder das Browser-Plug-in installieren, um die für sie bestimmten Nachrichten im Klartext lesen zu können. Und falls ein Nutzer einmal einen Post abgeschickt hat, den er hinterher bereut, kann er ihn gewissermaßen sogar löschen. Dazu ändert er einfach die Einstellungen zu den Gruppen oder Personen, die ihn lesen dürfen.

"Jetzt können Twitter-Nutzer ihre Posts direkt auf ihrem iPhone scrambeln, um nur mit bestimmten Gruppen von Freunden zu kommunizieren. So sind sensible oder vertrauliche Nachrichten für die Öffentlichkeit nicht lesbar", erklärt Michael Sprague, Mitentwickler von Scrambls. "Mit den einzigartigen Funktionalitäten, die Scrambls in dieses Ökosystem bringt, können wir die Verbreitung von Inhalten, die wir in sozialen Netzwerken erstellen, punktgenau steuern. Und das auf eine Weise, die so einfach ist wie das Anlegen einer Freundesliste."

Mit der Twitter-App für das iPhone weitet Scrambls sein Engagement für den mobilen Markt aus. Android-Nutzer konnten Scrambls bisher schon als Plug-in für den Browser Mozilla Firefox herunterladen, um die Lösung bei Twitter und anderen populären Social Media-Plattformen einzusetzen. Während der Scrambls Desktop/Laptop-Service mit Hilfe eines einfachen und sicheren Plug-ins für die führenden Webbrowser auf allen beliebten Social Media-Plattformen funktioniert, benötigen mobile Geräte für jeden Kommunikationsdienst eine spezielle Applikation. Das Scrambls-Entwicklerteam wird auch künftig innovative Lösungen für mobile Geräte bereitstellen, ebenso wie weitere neue Scrambls-Funktionalitäten, die das Online-Sharing einfacher, sicherer und komfortabler machen.

Scrambls jetzt herunterladen

- iPhone - Die erste iPhone/iPad-App von Scrambls unterstützt Twitter und steht bei iTunes ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung. Interessierte suchen nach "scrambls social" oder laden die App hier von iTunes herunter.
- Android - Android-Nutzer können Scrambls als Firefox Mobile-Add-on herunterladen, das sich in Mozillas mobilen Firefox-Browser Fennec integriert.
- Desktop - Die Desktop/Laptop-Version von Scrambls ist als Plug-in für die meisten führenden Browser verfügbar.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.scrambls.com oder laden Sie Ihre Android- und Desktop-Plug-ins bei https://scrambls.com/u/download herunter.

Scrambls in eigene Apps einbauen:

App-Entwickler und Social-Media-Anbieter können mit Scrambls die Sicherheit und den Datenschutz bei ihren eigenen Anwendungen und Diensten verbessern. Mit Hilfe eines Software Developer Kits (SDK) lassen sich Third-Party-Apps und -Sites direkt mit Scrambls integrieren. Native Anwendungen werden bereitgestellt, um die Entwickler-Partner in die Lage zu versetzen, schnell eigene scrambls-fähige Apps zu bauen.

"Mit der neuen Scrambls Social App können die Nutzer Tweets auf ihrem iPhone scrambeln und sie damit auf ebenso einfache wie wirkungsvolle Weise schützen", so Sprague weiter. "In den kommenden Monaten werden wir Scrambls Social weiterentwickeln. Zugleich hoffen wir aber, dass die App-Entwickler-Community unser SDK nutzt, um ähnliche Funktionen für den Schutz von Nachrichten unkompliziert in ihre eigenen App-Lösungen zu integrieren."

Weitere Informationen finden Sie unter http://developer.scrambls.com.

Über Scrambls

Scrambls, entwickelt von der Wave Systems Corp. (NASDAQ: WAVX), ist ein Service, der dasTeilen von Nachrichten im Internet einfach und sicher gestaltet. Die Benutzer müssen lediglich das Scrambls Plug-in in ihre Browser-Toolbar aufnehmen. Danach kann jedes Posting mit einem einzigen Klick in eine private Nachricht verwandelt werden - selbst dann, wenn der Benutzer sie an verschiedene Gruppen von Kontakten in mehreren sozialen Netzwerken schickt. Scrambls lässt die Benutzer selbst entscheiden, wie vertraulich jedes online gestellte Posting bleiben soll. Zudem können Scrambls-Nutzer in Kürze auch steuern, wer ihre eigenen Fotos und Videos sehen darf. Mit Scrambls wählt jeder selbst, was er mit wem teilen möchte - so wird das Teilen von Online-Nachrichten intelligenter und sicherer.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.