PresseBox
Press release BoxID: 88468 (Verbraucherzentrale Sachsen e.V.)
  • Verbraucherzentrale Sachsen e.V.
  • Katharinenstraße 17
  • 04109 Leipzig
  • http://www.verbraucherzentrale-sachsen.de
  • Contact person
  • Christel Gottschling
  • +49 (341) 6962-90

Verwirrspiel um Preisanstieg für den analogen Kabelanschluss und Vergünstigungen beim Umstieg auf Digital-TV

(PresseBox) (Leipzig, ) Gegenwärtig stiftet ein Schreiben von Kabel Deutschland an jene Kunden, die einen direkten Einzelvertrag über einen analogen TV-Kabelanschluss haben, gehörige Verwirrung. Erst auf den zweiten Blick wird deutlich, dass es sich um zwei Dinge handelt, die im Grunde nichts miteinander zu tun haben: Zum einen geht es um eine Preiserhöhung für den analogen TV-Anschluss ab 1. März 2007 und zum anderen um das Angebot, auf Digital-TV umzusteigen.

Alle Verbraucher, die auf dieses Schreiben nicht reagieren, nehmen damit die Preiserhöhung um 2,77 Euro ab 1. März 2007 auf 16,90 Euro monatlich verbindlich an. Man kann zwar schriftlich widersprechen und zahlt dann weiter den bisherigen Preis von monatlich 14,13 Euro.

Doch Kabel Deutschland behält sich das Recht vor, den Vertrag daraufhin auch einseitig zu kündigen, so dass man dann Gefahr läuft, nach Ablauf der Kündigungsfrist im Wortsinn „in die Röhre zu gucken“. Wer nicht bereit ist, die Preiserhöhung hinzunehmen, sollte sich daher rechtzeitig nach anderen Fernsehempfangs-Alternativen wie etwa Satellit oder DVB-T umschauen, raten Sachsens Verbraucherschützer.

Zum anderen versucht Kabel Deutschland mit seinem Schreiben, die Analog-Kunden mit Einzelvertrag mit einem „kostenlosen Treueangebot“ zum Umstieg auf Digital-TV zu bewegen. Diese Entscheidung wird mit einem kostenlos durch Kabel Deutschland bereitgestellten Digital-Receiver inklusive Universal-Fernbedienung versüßt, die allerdings beide Eigentum von Kabel Deutschland bleiben und bei Beendigung des Vertrages wieder zurückgegeben werden müssen. Die Annahme dieses Angebots ist freiwillig und verursacht keine weiteren Kosten. Wer allerdings mehrere Fernsehgeräte in seiner Wohnung hat, braucht nach der Umstellung auf Digital-TV für jeden dieser Fernseher einen gesonderten Digital-Receiver.

Mit der Formulierung „Zusätzlich beinhaltet ihr Kabelanschluss ab jetzt auch unser Treue-Angebot“ ist das Schreiben von Kabel Deutschland jedoch so verwirrend, dass Verbrauchern, die nicht auf Digital-TV umsteigen möchten, geraten wird, dies Kabel Deutschland ausdrücklich schriftlich mitzuteilen.


Weitere Informationen gibt es auch am Beratungstelefon unter 0900-1-797777 (1,24 €/Min. aus dem deutschen Festnetz) montags, mittwochs und donnerstags von 9 -12 Uhr und 13 - 16 Uhr.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.