5. Schweizerischer Stromkongress

(PresseBox) ( Aarau, )
Am 10. und 11. Januar 2011 findet im Grand Casino Kursaal in Bern der 5. Schweizerische Stromkongress statt, der von den Branchendachverbänden VSE und Electrosuisse organisiert wird. In der wichtigen Branchenplattform treffen sich Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Forschung. In Referaten und Podiumsdiskussionen werden aktuelle Themen aus der Strombranche aufgegriffen.

Wie steht die Schweiz im Umfeld der europäischen Stromwirtschaft? Was bringt die volle Liberalisierung des Strommarktes für Chancen und Risiken? Und wie sieht die Zukunft der schweizerischen und europäischen Stromversorgung aus? Diese Fragen stehen im Zentrum des Stromkongresses, der am 10. und 11. Januar 2011 zum fünften Mal ausgetragen wird.

Die von den Branchendachverbänden VSE Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen und Electrosuisse SEV Verband für Elektro-, Energie- und Informationstechnik gemeinsam durchgeführte Tagung hat sich in den vergangenen fünf Jahren zu einer unerlässlichen Plattform für die Schweizer Elektrizitätswirtschaft entwickelt.

Als Referenten werden dieses Jahr unter anderem Ständerat Rolf Schweiger, Günther Oettinger, EU-Kommissar Energie, Rolf Martin Schmitz, Vorstandsmitglied RWE AG, Giovanni Leonardi, CEO Alpiq AG, Heinz Karrer, CEO Axpo Holding AG, Carlo Schmid-Sutter, Präsident ElCom, und Kurt Rohrbach, Präsident VSE, auftreten. Daneben finden drei Podiumsdiskussionen statt. Durch die Veranstaltung wird TV-Moderator Kurt Aeschbacher führen.

Der Schweizerische Stromkongress richtet sich an Führungskräfte von Elektrizitätsunternehmen, Industrie und Dienstleistungsunternehmen, genauso wie an Forschungsstellen und Hochschulen sowie eidgenössische, kantonale und kommunale Parlamentarier und Exekutivmitglieder.

Er bietet eine umfassende Plattform zum Meinungsaustausch und Networking und soll wertvolle Impulse für künftige Entscheide in Unternehmen und Politik liefern.

Das detaillierte Programm steht unter www.stromkongress.ch zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.