Tech Data Deutschland auf der CeBIT 2005

Demonstrierte Kundenorientierung als Weg zur marktführenden Position

(PresseBox) ( Hannover, )
Die führende Position von Tech Data in der IT-Distribution unterstreicht der Auftritt des Unternehmens auf der CeBIT 2005. Als größter Aussteller im ‚Planet Reseller’ präsentiert das Un­terneh­men sein breites und innovatives Produktportfolio in enger Zu­sam­menarbeit mit großen internationalen Herstellern. Die demonst­rierte Kundenorientierung von Tech Data geht weit über attraktive Produkte hinaus: So zeigt das Unternehmen auf sei­nem Stand zu­kunftsweisende E-Commerce-Lösungen, stellt erwei­terte Credit Servi­ces vor und berät zu innovati­ven Konzepten im Kon­vergenzsegment. Mit spektakulären Messean­geboten, einer attrakti­ven Neukunden-Ak­tion und einem hoch motivierten Messeteam betont Tech Data seinen Anspruch, bei Händlern und Her­stellern bevorzugter Partner zu sein. Auch Tech Data Midrange ist auf dem Stand in Halle 25 vertreten, während der Netzwerkspezialist Az­lan bei den Herstellern Cisco Systems und Nortel in Halle 13 auftritt.

Konsequente Kundenorientierung hat sich Tech Data Deutschland auf die Fahnen geschrieben, um seine führende Position im Channel aus­zubauen. „Umfragen bestätigen, dass unser breites Produktportfolio, unsere leistungsfähige Logistik und unsere Marktkompetenz als Stär­ken des Unternehmens wahrgenommen werden“, fasst Marcus Adä, Geschäftsführer von Tech Data Deutschland zusammen. „Wir beweisen jetzt, dass unsere Leistungen und vor allem unsere unbedingte Kun­denorientierung über diese Kernkompetenzen hinausgehen. Wir zeigen auf der CeBIT, wie wir durch moderne E-Services, beispielsweise unser Licence OnLine, durch Dienstleistungen auch in Finanzierungsthemen und schließlich durch komplette Leistungspakete im Fulfillmentbereich die Wettbewerbsfähigkeit der Händler steigern.“



Auf der CeBIT können die IT-Händler auf dem Tech-Data-Stand (Halle 25, Stand D40) die Leistungsangebote vertiefend kennen ler­nen und mit den Spezialisten des Unternehmens intensiv diskutieren. Dass es sich lohnt, Kunde von Tech Data zu werden, unterstreicht neben der vorgestellten Marktkenntnis und Kompetenz eine Neukun­deninitiative: Jeder Händler, der sich auf der Messe autorisieren lässt, erhält von Tech Data einen sofortigen Werbekostenzuschuß von
€ 100 sowie mit der Autorisierung eine Kreditlinie von € 2.500. Diese Kreditlinie steht übrigens auch jenseits der Messe Neukunden ab dem Start bei Tech Data zur Verfügung.



Mit rund 260 Quadratmetern stellt Tech Data Deutschland, wie im Vor­jahr, den größten Stand auf dem „Planet Reseller“. Dieser bietet in die­sem Jahr bereits zum dritten Mal den idealen Treffpunkt für Hersteller, Distributoren und Anbieter mit Channel-spezifischen Produkten, Dienstleistungen und Lösungen. An 10 Arbeitsplätzen zeigt Tech Data Deutschland einen Ausschnitt seines Leistungsspektrums:


· Ab sofort können im License OnLine (LOL) an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr Lizenzen, Datenträger und Dokumentati­onen bestellt werden. Besonders geschickt: In einem Auftrag kann der Fachhandel nun auch Lizenzen und Mediakits unter­schiedlicher Hersteller bündeln.


· Mit RSS-Newsfeed, einem Verfahren zur automatischen Übertra­gung und Aktualisieren von Artikelinformationen, infor­miert Tech Data Deutschland den Fachhandel immer topak­tuell über Preise und Aktionen. Für Windows kann im Partnerbereich von www.techdata.de ein so genannter RSS-Newsreader (Really Simple Syndication) kostenlos herunter geladen werden.


· Die „Fritz!Box Fon“ gibt es bei Tech Data Deutschland seit Mitte Februar – passend zum DSL-Modem – auch für WLAN und mit oder ohne 1&1-DSL-Vertrag. Dadurch kann der Fachhandel seinen Kunden Konditionen anbieten, die bisher nur Providern möglich waren.


· Im Bereich der Finanzdienstleistungen wurde die Angebotspa­lette deutlich erweitert. Besonders interessant sind dabei der erweiterte Kreditrahmen und das Rating-Tool „Easy Rating“, das Fachhändler kostenlos herunterladen können.

Ein Besuch bei Tech Data lohnt sich auch, um die vielen Messeange­bote kennen zu lernen und gleich zu nutzen: Von Fujitsu Siemens über Acer bis hin zu Creative gibt es neben Produktinnovati­onen auch CeBIT-Spezialangebote, die gleich zur Order auf der Messe reizen.

Zurück von der Messe, werden die Händler auch weiterhin die inten­sive Kundenorientierung von Tech Data erleben. Vor drei Wochen gab das Unternehmen bekannt, dass der Vertrieb jetzt von 8 bis 8 – sprich 20 Uhr – telefonisch erreichbar ist. So können gerade kleine und mittlere Unternehmen die Tagesrandzeiten zum Anruf bei Tech Data nutzen. Viele weitere Maßnahmen wurden unternehmensintern gestartet, um die prompte und professionelle Erfüllung der Kunden­wünsche zu gewährleisten.

„Tech Data Deutschland hat Schwung aufgenommen und alle kun­denrelevanten Themen in den Mittelpunkt seiner Bemühungen ge­stellt“, bekräftigt Marcus Adä abschließend. “Das werden die Händler bei einem Besuch auf unserem Messestand spüren, das wird unsere Position im harten Wettbewerb im Channel festigen und ausbauen.“

Tech Data Midrange

Tech Data Midrange wird im Planet Reseller, Halle 25, D40 (J101) in den Tech Data Midrange Lounges das Neueste über die Top-Techno­logien im Midrange- und Enterprise – Segment von IBM, Hewlett-Pa­ckard, Oracle, VMware, TREND MICRO, VERITAS, SUSE LINUX und Phion vorstellen. Für alle diese Hersteller sind die Spezialisten von Tech Data Midrangeâ vor Ort.



Besondere Schwerpunktthemen und Exponate sind dabei:

* Speicherkonsolidierung und – virtualisierung in heterogenen Serverumgebungen
o HP StorageWorks: EVA 3000
o HP Itanium 2 (Integrity) Server auf Windows 64-bit, UNIX, Linux, OpenVMS HP Blade System und Simply StorageWorks (MSA)
* TDM Partnerprogramm: Move to HP Enterprise

* Oracle Real Application Cluster (RAC) auf HP DL380 Cluster
* TDM Partnerprogramm: Oracle Go´n Grow

* IBM Workplace
* IBM WebSphere Application Server
* IBM WebSphere Portal Server


Azlan

Gleich zweimal ist der Value Added Distributor Azlan auf der CeBIT 2005 vertreten: an den Partnerständen seiner Schlüssel-Hersteller Cisco Systems (Halle 13 stand C58) und Nortel (Halle 13 Stand D38). Das Konzept des intelligenten Informationsnetzwerks demonstriert Cisco anhand von Technologieneuheiten aus den verschiedensten Bereichen. Nortel wird die aktuellen Lösungen im Bereich der Kon­vergenz, der Sicherheit und der Mobilität live präsentieren.

Speziell die Applikationen auf Basis des SIP-Protokolls, welche eine multimediale Kom­munikation ermöglicht, werden interessierten Besu­chern vorgestellt. Themenschwer­punkte von Azlan sind New Tech­nologies, Konvergenz, Security und Wireless. Neben Tech­nologie-Highlights informiert Azlan auch über die aktuellen Cisco Zertifizierun­gen und Trainings.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.