Linde Engineering erweitert die Nutzung der Rights Management-Lösung von Seclore

Volle Kontrolle über die Nutzung vertraulicher Daten - jederzeit & überall

(PresseBox) ( Milpitas, CA / Lörrach, )
 Seclore, Anbieter der ersten offenen datenzentrierten Security-Plattform, freut sich mitteilen zu können, dass Linde Engineering die Seclore Rights Management Lösung zum Schutz vertraulicher Daten bereits erfolgreich einsetzt und die Verwendung im Unternehmen weiter ausbaut. Seit der Implementierung Ende 2016 wurde Seclore Rights Management bereits für viele Nutzer bereitgestellt, um Dokumente, Emails und Anhänge geschützt intern sowie extern zu verteilen, und jetzt hat das Unternehmen begonnen, die Lösung für weitere Nutzer aus Ihren Tochterfirmen auszubreiten.

Die Rights Management Lösung von Seclore geht über traditionelle Verschlüsselungslösungen hinaus, indem sie dauerhafte, granulare Nutzungsrechte und eine detaillierte Nachverfolgung von Dokumenten, E-Mails und Anhängen ermöglicht. Die Nutzungsrechte wurden in Hinblick auf die Erfüllung globaler Compliance-Vorschriften entwickelt und können festlegen, welche Berechtigungen (Ansehen, Bearbeiten, Kopieren, Drucken) der Empfänger einer Datei hat und von welchem Gerät bzw. Standpunkt und in welchem Zeitraum er Zugriff hat.  Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, diese Berechtigungen jederzeit dynamisch zu ändern oder den Zugriff auf zuvor verteilte Dateien zu widerrufen. Um sicherzustellen, dass vertrauliche Unternehmensdaten konsequent geschützt werden, können Dateien, Emails und Anhänge manuell oder völlig automatisiert mit vordefinierten Nutzungsrechten versehen werden.

„Angesichts der komplexen Geschäfts- und Compliance-Landschaft sind wir bei Linde Engineering froh, dass sowohl unsere Mitarbeiter als auch externe Partner Zugriff auf die fortschrittliche Datenschutz- und Tracking-Technologie von Seclore haben“, so Dr. Uli Hofmann, Head of Global IT bei Linde Engineering. „Wir freuen uns über eine wachsende Nutzerakzeptanz und eine steigende Anzahl an Anwendungsfällen, während wir unsere enge Partnerschaft mit Seclore weiter ausbauen.“

„Wir konzentrieren uns weiterhin auf die Bereitstellung innovativer datenzentrischer Sicherheit, die kritische Anwendungsfälle in Unternehmen adressiert und Sicherheitslücken durch leistungsstarke Integrations- und Automatisierungsfunktionen konsequent schließt“, erklärt Jasbir Singh, Partner und Managing Director von Seclore Europe. „Wir freuen uns, dass Dr. Hofmann und das Team von Linde Engineering der Seclore-Lösung weiterhin ihr Vertrauen aussprechen.“

Die Rights Management-Lösung ist Teil der Data-Centric Security-Plattform von Seclore. Die offene Plattform ermöglicht Unternehmen eine einfache Integration mit bestehenden Datenschutzlösungen (wie DLP, CASB, eDiscovery) und anderen Unternehmensanwendungen (wie Content Management, File Sharing und E-Mail-Systeme), um Dokumente automatisch zu schützen, sobald sie identifiziert, heruntergeladen und weitergegeben werden.

Die bereitgestellte Lösung beinhaltet:


Schutz und Verschlüsselung von Dokumenten auf Basis von Dateifreigaben
Dateischutz und Integration in SharePoint 
E-Mail-Schutz mit einem Klick 
Umfassendes Aktivitäts-Tracking


Praxisorientierte Einblicke in die Vorteile datenzentrierter Sicherheitslösungen bietet der Seclore-CEO Vishal Gupta im KuppingerCole-Webinar „The Perils of Today’s Approach on Access Governance: Start Protecting Data at Source“ am Dienstag, den 10. März 2020 um 16:00 Uhr. Anmeldung unter: https://www.kuppingercole.com/book/n40492

Seclore ist Networking-Sponsor des 14. e-Crime und Cybersecurity-Kongresses von AKJ Associates. Nutzen Sie die Gelegenheit und treffen Sie die Security-Experten von Seclore am 28. Januar 2020 in Frankfurt am Main.

Über Linde

Linde ist ein führendes Industriegase- und Engineeringunternehmen mit einem Pro-forma-Umsatz von 28 Mrd. USD (24 Mrd. EUR) im Jahr 2018. Das Unternehmen beschäftigt weltweit ca. 80.000 Mitarbeiter und bedient Kunden in mehr als 100 Ländern der Erde. Linde liefert innovative und nachhaltige Lösungen für seine Kunden und schafft Mehrwert für alle Beteiligten. Das Unternehmen macht unsere Welt produktiver, indem es Produkte, Technologien und Dienstleistungen entwickelt, die die wirtschaftliche und ökologische Leistung seiner Kunden in einer vernetzten Welt verbessern und ihnen ermöglicht, ihre Betriebskosten zu senken und die Effizienz zu steigern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.