Fazit zur IFA 2019 von LG Electronics

(PresseBox) ( Eschborn, )
.
LG blickt auf erfolgreiche und spannende Tage zurück und beschließt die IFA 2019 mit einem positiven Fazit!

Daniel Schiffbauer, Director Home Entertainment, LG Deutschland:

„Unsere Halle war eine echte Attraktion und wie auch der Händlerbereich permanent voll am Limit der räumlichen Kapazitäten. Das ist ein Zeichen der gestiegenen Popularität unserer Marke. Die Gespräche mit unseren Händlern waren sehr produktiv und von hoher Qualität. Wir bedanken uns beim Handel, der IFA und allen Besuchern. Noch beinahe am Rande notiert sei, dass unser Ordervolumen wieder alle Vorjahre bei weitem übertroffen hat. Wir danken für das Vertrauen. Einfach toll.“

Zdravko Bojcic, Direktor Home Appliances, LG Deutschland:

„Sehr gutes Feedback haben wir, sowohl von Handels- als auch Medienpartnern, zur Vernetzung der Haushaltsgeräte erhalten, z.B. zum neuen Trockner, der mit der Waschmaschine kommuniziert und so das optimale Trocknungsprogramm einstellt. Unsere neuen Waschgeräte bieten den langlebigen AI Direktantrieb, bestmöglichen Schutz für Textilien als auch Zeitersparnis beim Waschen. Auch die LG Kühlgeräte mit aufsehenerregender DoorCooling+ Technologie für knackige, langanhaltende Frische haben unsere Besucher begeistert. Wir verzeichnen eine konstant hohe Nachfrage nach unseren neuen Produkten.“

Udo Sekulla, Director Mobile Communications, LG Deutschland:

„Pünktlich zur IFA hat LG den Medien und Kunden nach dem Launch des G8S ThinQ ein weiteres Premium-Smartphone, das G8X ThinQ, vorgestellt. Unter dem Motto „Multitasking“ stehen nun gleich zwei, unabhängig voneinander agierende Bildschirme zur Verfügung. Das G8X setzt neue Maßstäbe in der Vielzahl von möglichen Anwendungen welche sowohl den Alltag als auch die Freizeit noch besser organisieren lassen. Ob man eine zusätzliche Tastatur, ein Gamepad oder beide Bildschirme zum besseren Lesen benötigt, das G8X wird immer eine kreative Antwort auf die tagtäglichen Herausforderungen haben. Unsere Geschäftspartner und wir freuen uns schon jetzt auf den Verkaufsstart in einigen Wochen.“

Nils Becker-Birck, Director Information System Products, LG Deutschland:

„Wir konnten unsere neue Gaming Monitor-Marke UltraGear erfolgreich auf der IFA in Szene setzen und haben es geschafft mit der brandneuen 1 Millisekunde Technologie unsere beliebten IPS Panels gamingfähig zu machen. Die Gamer Community ist begeistert, die Nachfrage nach den neuen UltraGear Geräten übertrifft bei weitem unsere Absatzprognosen, was im umkämpften Monitor-Markt ein eher seltener und daher umso erfreulicher Erfolg ist. Zusätzlich konnten wir den Business-Kunden unsere neuen CloudMonitore im LG B2B Showroom präsentieren, gerade unsere erstmals gezeigte 27“ CloudMonitor Variante wurde von den Kunden als wichtige Ergänzung gesehen, mit der sich LG endgültig als Technologieführer mit dem größten CloudMonitor Line-Up vom Wettbewerb absetzt. Die IFA 2019 war für die IT Sparte von LG sowohl für unser B2C als auch unser B2B Business daher ein voller Erfolg.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.