Update der Kommunikationsplattform von Kepware unterstützt zusätzliche Industriestandards und verbessert die Interoperabilität

Die neue KEPServerEX-Version 5.13 bietet On-Demand-Kommunikation und die ODVA-Kompatibilität mit Updates für diverse Standardtreiber

Portland, Maine, (PresseBox) - Kepware Technologies, ein Software-Unternehmen mit Schwerpunkt in der Automatisierungstechnik, stellt mit 5.13 das neueste Update von KEPServerEX® vor. Die Kommunikationsplattform erweitert ihre Bandbreite durch die Unterstützung zusätzlicher Industriestandards. Darüber verbessert sie die Interoperabilität und Kommunikationsfähigkeit in Schwerpunktbranchen der industriellen Automatisierung.

Die KEPServerEX-Version 5.13 erlaubt die klienten- oder user-getriebene On-demand-Kommunikation mit der sogenannten "Device Demand Poll"-Funktionalität. Die derart gewonnene Flexibilität erlaubt es den Anwendern, klientenbasierte Polling-Funktionen zu nutzen und an ihre individuellen Anforderungen anzupassen. Darüber hinaus ist der integrierte ControlLogix-Treiber von Allen Bradley jetzt kompatibel mit den Standards der Open DeviceNetwork Association (ODVA). Das schafft die Voraussetzung für Interoperabilität mit anderen Ethernet/IP-basierten Produkten.

Tony Paine, Präsident und CEO von Kepware Technologies: "Gerade für Multi-vendor-Produkte ist die Interoperabilität ein ganz entscheidendes Kriterium. Deshalb haben wir uns dazu verpflichtet, so viele Industriestandards wie eben möglich zu unterstützen, und sehen das als wichtige Aufgabe bei der Weiterentwicklung unserer Produkte an."

Die Verbesserungen und Erweiterungen der EFM Suite von KEPServerEX erhöhen die Kommunikationsfähigkeiten des Systems vor allem in Applikationen der Öl- und Gasindustrie. Der EFM Exporter unterstützt jetzt den direkten Export von gesammelten Archivdaten zu beliebigen SQL-Datenbanken, wo sie nach kundenspezifischen Anforderungen ausgewertet werden können. Außerdem unterstützen die Treiber für Fisher ROC und ROC Plus Serial jetzt kundenspezifische Applikationen von Emerson's Fisher ROC und FloBossTM-Geräten. Das ermöglicht ein automatisches Erstellen von Tags und den Datenzugang zu nutzerbestimmten Lokationen.

Steve Sponseller, Product Manager für Oil & Gas-Lösungen bei Kepware: "Die gesetzlichen Bestimmungen werden immer strikter, und die Netzwerke der Öl- und Gasindustrie erstrecken sich über immer größere Distanzen. Deshalb suchen diese Industrien nach innovativen Ansätzen, um Daten zu sammeln und auszutauschen. Zudem vergrößert sich die Bedeutung, die den Datenmengen beigemessen werden, exponentiell. Mit der neuen Version 5.13 möchten wir den Anwendern die Möglichkeit geben, die wertvollen Informationen, die in den wachsenden Datenmengen enthalten sind, bestmöglich zu nutzen, um die richtigen operativen und strategischen Entscheidungen zu treffen."

Weitere Informationen über die Funktionen und Verbesserungen von KEPServerEX-Version 5.13 sind auf der Homepage von Kepware www.kepware.com verfügbar.

Kepware Technologies

Kepware Technologies, gegründet 1995, entwickelt eine breite Palette von Kommunikations-und Interoperabilitäts-Software-Lösungen für die Automationsindustrie. Unsere flexiblen und skalierbaren Lösungen helfen, diverse Automatisierungsgeräte und Software-Anwendungen zu verbinden, zu verwalten, zu überwachen und zu steuern. Unsere Industrie-bewährten Software-Lösungen verbessern Arbeits- und Entscheidungsprozesse auf allen Ebenen eines Unternehmens. Kepware Technologies' Mission ist es, Ihr Standard für Konnektivität durch die Entwicklung fortschrittlicher Kommunikationslösungen für die Automatisierung zu sein.

Press releases you might also be interested in

Weitere Informationen zum Thema "Software":

Sicherheit und Datenschutz in Multi-Cloud-Umgebungen

Un­ter­neh­men set­zen im­mer stär­ker auf hy­bri­de IT-Land­schaf­ten mit ei­ner Kom­bi­na­ti­on aus ei­ge­nen Re­chen­zen­t­ren und der Pri­va­te Cloud für be­stimm­te ver­trau­ens­wür­di­ge Da­ten so­wie der Pu­b­lic Cloud, die Echt­zeit­kom­mu­ni­ka­ti­on er­laubt. Das er­mög­licht zwar fle­xi­b­les Ar­bei­ten, sorgt aber auch für neue Si­cher­heits­ri­si­ken.

Weiterlesen

Subscribe for news

The subscribtion service of the PresseBox informs you about press information of a certain topic by your choice at a choosen time. Please enter your email address to receive the email with the press releases.

An error occurred!

Thank you! You will receive a confirmation email within a few minutes.


I want to subscribe to the gratis press mail and have read and accepted the conditions.