Contact
QR code for the current URL

Press release Box-ID: 1122952

Jungheinrich AG Friedrich-Ebert-Damm 129 22047 Hamburg, Germany http://www.jungheinrich.de
Contact Mr Benedikt Nufer +49 40 69483489
Company logo of Jungheinrich AG
Jungheinrich AG

Jungheinrich liefert den 100.000sten Lithium-Ionen-Stapler aus: Effizienz und Nachhaltigkeit für Amazon in Leipzig

(PresseBox) (Hamburg, )
 


Anteil der Lithium-Ionen-Fahrzeuge wächst überproportional stark
Lithium-Ionen-Technologie von Jungheinrich überzeugt durch Qualität und Wirtschaftlichkeit
POWERLiNE setzt neue Standards für effiziente und nachhaltige Intralogistik


Jungheinrich liefert sein 100.000stes Fahrzeug mit Lithium-Ionen-Batterie aus. Der Schubmaststapler vom Typ ETV 216i ging zusammen mit 15 baugleichen Fahrzeugen an das Amazon-Lager in Leipzig, in dem bereits rund 140 weitere Jungheinrich Elektrofahrzeuge im Einsatz sind. „Die Auslieferung des 100.000sten Lithium-Ionen-Fahrzeuges ist für uns bei Jungheinrich eine besondere Wegmarke, auf die wir sehr stolz sind. Als Pionier der Elektromobilität im Lager haben wir als erster Hersteller auf die effiziente Lithium-Ionen-Technologie gesetzt und damit unsere Branche nachhaltig verändert“, erklärt Jungheinrich Vertriebsvorstand Christian Erlach.

Heute gehören Lithium-Ionen-Batterien zur Standardausstattung für eine emissionsfreie Elektromobilität im Lager. Dabei zeichnen sie sich insbesondere durch ihre Energieeffizienz aus. So emittiert ein Elektrostapler mit Lithium-Ionen-Batterie gegenüber einem Dieselstapler der gleichen Leistungsklasse während seiner gesamten Lebenszeit inklusive seiner Herstellung weniger als die Hälfte an CO2. Durch die Verwendung von Strom aus regenerativen Energiequellen lassen sich die CO2-Emissionen der Fahrzeuge im Betrieb im Vergleich zum Verbrenner sogar um bis zu 90 Prozent reduzieren. Damit trägt die Lithium-Ionen-Technologie entscheidend dazu bei, die Intralogistik nachhaltiger zu machen.

Im Jahr 2011 war Jungheinrich der weltweit erste Hersteller von Flurförderzeugen, der ein Serienfahrzeug mit Lithium-Ionen-Batterie auf den Markt brachte. Seitdem hat sich die Technologie zu der am stärksten wachsenden Batterietechnik bei Flurförderzeugen entwickelt. Sie überzeugt mit verlässlich hoher Leistung bei reduziertem Energieverbrauch, schnellen Ladezeiten, Wartungsfreiheit und hoher Lebensdauer. 2018 brachte Jungheinrich als erster Hersteller Fahrzeuge mit vollintegrierter Lithium-Ionen-Batterie (POWERLiNE) auf den Markt. Bis 2025 will Jungheinrich einen Anteil von 70 Prozent Lithium-Ionen-Fahrzeugen in der verkauften Flotte erreichen.

Bei dem an das Amazon-Lager in Leipzig gelieferten ETV 216i handelt es sich um ein Fahrzeug der Jungheinrich POWERLiNE. Mit dem Konzept der integrierten Lithium-Ionen-Batterien hat Jungheinrich bei der POWERLiNE einmal mehr einen neuen Branchenstandard gesetzt. In Design und Konstruktion nutzen die POWERLiNE-Fahrzeuge alle Vorteile der Lithium-Ionen-Batterie konsequent aus: Sie sind kürzer, sicherer und komfortabler als alle Flurförderzeuge vor ihnen. Damit schaffen sie im Lager auch das, was dort am kostbarsten ist: Platz. Eine weitere Besonderheit der POWERLiNE: Die Fahrzeuge sind bis zur Anlieferung beim Kunden komplett CO2-neutral. Dafür sorgen die besonders nachhaltige und energieeffiziente Herstellung sowie zertifizierte Maßnahmen, mit denen die bei der Produktion aktuell noch unvermeidlichen Emissionen kompensiert werden. Jungheinrich investiert dafür in Solar-, Windkraft- und Biomasseprojekte. „Besonders freut uns, dass es sich bei unserem 100.000sten Lithium-Ionen-Stapler um ein Fahrzeug der Jungheinrich POWERLiNE handelt“, so Erlach.

Jungheinrich AG

Seit 70 Jahren treibt Jungheinrich als einer der weltweit führenden Lösungsanbieter für die Intralogistik die Entwicklung innovativer und nachhaltiger Produkte und Lösungen rund um den Materialfluss voran. Als Pionier seiner Branche hat sich das Hamburger Familienunternehmen dem Ziel verpflichtet, das Lager der Zukunft zu gestalten. Im Jahr 2021 erwirtschaftete Jungheinrich mit über 19.000 Mitarbeitenden einen Umsatz von 4,24 Mrd. Euro. Das globale Netzwerk umfasst 13 Produktionsstandorte und 41 eigene Service- und Vertriebsgesellschaften. Die Aktie ist im MDAX notiert.

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.
Important note:

Systematic data storage as well as the use of even parts of this database are only permitted with the written consent of unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, All rights reserved

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.