org.manager mit neuen Funktionen auf der Fachmesse Personal 2004

Version 3.1 des Personalinformationssystems bietet zahlreiche neue Export- und Layout-Funktionen / Ingentis-Lösung visualisiert bereits über 750.000 Personaldatensätze in deutschen und internationalen Unternehmen

(PresseBox) ( Nürnberg, )
Auf der Fachmesse „Personal 2004“ vom 04. bis 05.05.2004 in Frankfurt (Halle 3.0, Stand E26) wird das Nürnberger Software- und Systemhaus Ingentis sein Personalinformationssystem org.manager in der neuen Version 3.1 präsentieren. Die Plug-and-play-Lösung für eine nahtlose Integration von Personaldaten in fast beliebige interne und externe Informationsprozesse bietet zahlreiche Erweiterungen. Dazu gehören weitere Exportfunktionen für Visio, Java und HTML sowie individuelle Layout- und Darstellungsvarianten. Als weiteres Produkt stellt Ingentis easy.pes vor. Diese Lösung dient der Verwaltung von Assessment-Centern und Personalentwicklungsseminaren.
Mit dem org.manager und easy.pes verfügt Ingentis über zwei anerkannte Speziallösungen, die den Veränderungen bei personalwirtschaftlichen Fragestellungen gezielt Rechnung tragen. So umfasst easy.pes alle organisatorischen Aufgaben, die für Planung, Übungserstellung und Auswertung von Assessment-Centern und Personalentwicklungsseminaren immer wieder anfallen, einschließlich Statistik und Rangbildung.

Der org.manager erzeugt Organigramme, Stellenpläne, Raum-, Telefon- und eMail-Verzeichnisse und ist damit besonders dort gefragt, wo durch aktuelle personelle Veränderungen wie Neueinstellungen, Kündigungen oder interne Versetzungen ein Bedarf an umfassender Personalinformation besteht. Die dafür erforderliche Verarbeitung von Stammdatensätzen aus dem HR-System erfolgt mit dem org.manager über automatisierte Prozesse. Die wesentlichen Vorteile der Lösung:

- direkte SAP-Anbindung und SAP-GUI-Integration sowie offene Datenschnittstelle für praktisch alle Personalwirtschafts-Systeme;
- optisch ansprechende und durchgängig grafische Darstellung, Stellenplan mit Foto und eMail-Funktion, Auswahl verschiedenster Sichtweisen auf Knopfdruck;
- komfortable Druck- und Layoutfunktionen;
- leistungsfähige Suchfunktionen (Mitarbeitersuche, Freitextsuche, Abteilungssuche);
- internes Telefon- und Raumverzeichnis sowie weitere Reporting-Funktionalitäten;
- flexibler HTML-Export, Stylesheets für die vollständige Angleichung an das Corporate Design;
- unterschiedliche Automatisierungsgrade auch für die Bereitstellung neuer Daten, vorbereitet auf vollautomatische Prozesse;
- kein Schulungsaufwand und extrem geringer Einführungsaufwand;
- einfache Ausführung jeglicher Planspiele;
- individuelle Anpassungen jederzeit möglich.

Derzeit sind bereits mehr als 750.000 Personaldatensätze in deutschen und internationalen Unternehmen mit Hilfe des org.manager erfasst und optisch anspruchsvoll aufbereitet. „Dass der org.manager so schnell eine herausragende Marktstellung in Deutschland erobert hat, zeigt den großen Bedarf der Unternehmen, personelle Veränderungen zeitnah intern und gegenüber Kunden transparent zu machen“, erläutert Thomas Eichinger, Mitglied der Geschäftsleitung von Ingentis. „Die vielen Anregungen aus der Praxis sind für uns Impulsgeber, um den täglichen Nutzen für die Personalfachabteilungen durch mehr Komfort und leistungsfähige Funktionen weiter zu erhöhen“, unterstreicht er das Engagement von Ingentis.



Ingentis auf der Personal 2004
Halle 3.0, Stand E26
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.