Perfekter Zeitpunkt für eine internationale Sportmesse in Asien – Die erste Sports Source Asia geht im Oktober 2007 an den Start

(PresseBox) ( Wanchai, )
Der Zeitpunkt stimmt: In diesem Jahr starten die Doha Asian Games, im Jahr 2008 finden die Olympischen Spiele in Peking statt und 2009 die Ostasienspiele in Hongkong. Es gibt einfach keinen besseren Zeitpunkt für den Startschuss zu einer neuen Sportmesse. Erstmals führen deshalb im nächsten Jahr das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) und die MMI - Munich International Trade Fairs Pte Ltd. - gemeinsam die Sports Source Asia in den Hallen der AsiaWorld-Expo durch. Die internationale Einkaufsmesse für Sportausrüstung und -bekleidung findet vom 27. bis 30. Oktober 2007 statt.

Das Umfeld stimmt: Als einer der führenden Anbieter von Sportartikeln kann Hongkong mit einem Exportvolumen von über USD 5,4 Milliarden für 2005 aufwarten. In den ersten drei Quartalen 2006 beliefen sich die Gesamtexporte auf einen Wert von USD 4,1 Milliarden. Mit weitem Abstand zählten Japan, die Volksrepublik China und Italien zu den wichtigsten Abnehmerländern, denn deren Importe verbuchten im gleichen Zeitraum Zuwächse von 11%, 30 % bzw. 24 %.

Auch weitere Schwellenländermärkte, wie zum Beispiel Korea und Thailand, nahmen 43% bzw. 31% mehr Sportartikel ab. Angesichts des sich auf den Märkten generell abzeichnenden Aufwärtstrends bietet die Sports Source Asia den Ausstellern eine ideale Plattform, um internationalen Einkäufern ihre Produkte zu präsentieren.

Die Besucher der Sports Source Asia erwartet ein breites Angebotsspektrum. Die Palette umfasst: Golfausrüstungen samt Zubehör, Ballspiele, Fitness und Gymnastikgeräte, Sportsicherheitsausrüstungen und Protektoren, Sportschuhe und -textilien samt Zubehör, sowie Gewebe und Materialien für die Herstellung von Sportbekleidung. Das Angebot wird durch die Thematik „Gestaltung und Einrichtung von Sportgeschäften und Fitnessstudios“ abgerundet.

Seit über 30 Jahren ist das HKTDC Veranstalter einiger der größten und renommiertesten Messen der Welt. Dank seines weltweiten Netzwerks aus Büros und mit Hilfe seiner umfassenden Datenbank für Geschäftskontakte ist es in der Lage, auf seinen Messen eine gute Balance zwischen Angebot und Nachfrage zu sichern. Die MMI Munich International Trade Fairs Pte Ltd. wiederum verfügt über exzellente Kontakte zu Verbänden von Sportartikelherstellern weltweit und kann auf ihren Erfahrungen bei der Organisation der International Trade Fair for Sports Equipment and Fashion (ispo) in München, Russland und der Volksrepublik China aufbauen. Durch die Bündelung der Kompetenzen dieser beiden Spitzenveranstalter ist sichergestellt, dass die Sports Source Asia einen erfolgreichen Start hinlegen wird.

Die in Hongkongs neuestem Messezentrum AsiaWorld-Expo stattfindende Messe wird ihren Besuchen ein hohes Serviceniveau bieten. Dazu zählt u. a. der kostenlose Buszubringer, der Ausstellern und Besuchern während der Messetage zur Verfügung steht. Sehr gut erreichbar ist das Messezentrum auch mit dem Airport Express.

Weitere Informationen zur Sports Source Asia sind unter http://sportssource-asia.tdctrade.com abrufbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.