PSD Banken und FinTecSystems: Partner bei der Digitalisierung

(PresseBox) ( München, )
FinTecSystems, einer der führenden Kontoinformationsdienste und Smart-Data-Anbieter unterstützt die PSD Bankengruppe bei der Digitalisierung. Das FinTech mit BaFin-Erlaubnis liefert mit dem “Kontoblick” die Voraussetzung für die digitale Bankauskunft an die PSD Banken. Digitale Kontoauszugsdaten, in Verbindung mit intelligenter Kategorisierung lassen die Bonitätsprüfung und damit das Banken-Risikomanagement trennschärfer und präziser werden. Mit der digitalen Bankauskunft sind Kreditentscheidungen durch die Bank in kürzester Zeit möglich und Verbraucher profitieren vom papierlosen Kreditantrag und dem damit verbundenen schlanken Prozess.

Mit dem Kontoblick liefert FinTecSystems den digitalen Kontoauszug mit der Transaktionshistorie der letzten Monate. Innerhalb der Kreditantragsstrecke bewertet die PSD Bank dann die Daten, erstellt eine Finanzübersicht, führt die automatische Bonitätsprüfung durch und fällt daraufhin eine Kreditentscheidung. Für den Antragssteller entfällt damit die Einreichung der Gehaltsnachweise und Bankauszüge.

“Die schnelle und präzise Bonitätsprüfung in Echtzeit ist die Grundvoraussetzung für Angebote wie beispielsweise digitale Konsumentenkredite. Auf Basis der von FinTecSystems gelieferten Finanzinformationen können wir in Minutenschnelle Kredite mit maßgeschneiderten Konditionen bewilligen. Die Integration in unsere IT-Systeme verlief von Anfang an problemlos und gemeinsam mit FinTecSystems treiben wir entschieden die Digitalisierung im Sinne des Kunden voran”, erklärt Hans-Jörg Flöck, Geschäftsführer der Servicegesellschaft der PSD Banken mbH.

Die PSD Bankengruppe ist eine moderne, genossenschaftliche Direktbankengruppe und besteht heute aus 14 selbstständig agierenden Genossenschaftsbanken, der zentralen Servicegesellschaft der PSD Banken mBH sowie dem Verband der PSD Banken e.V. mit Sitz in Bonn. Als Technologie-Partner soll FinTecSystems auch zukünftig bei weiteren Projekten zur Seite stehen. Das TÜV-zertifizierte FinTecSystems hat im März 2019 die BaFin-Erlaubnis als Kontoinformationsdienst und als Zahlungsauslösedienst erhalten Mit seiner Open Banking Plattform ist das Münchner Unternehmen in der Lage mehr als 100 Millionen Konten bei über 5.000 Banken abzudecken.

“Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit den PSD Banken, die sich mit dem Digital Account Check für eine unserer stärksten Dienstleistungen entschieden haben. Wir wollen einerseits mit der digitalen Bankauskunft den Weg zu einer schnellen Kreditentscheidung ebnen und andererseits Banken in ihrem Risikomanagement unterstützen. Denn mit der digitalen Bankauskunft lassen sich beispielsweise Darlehens-Ausfälle signifikant minimieren, das senkt Kosten und macht bankinterne Risikovorsorge-Prozesse effizienter”, so Martin Schmid, Chief Customer Officer bei FinTecSystems.

Über die PSD Banken
Die PSD Bankengruppe ist eine moderne, genossenschaftliche Direktbankengruppe und besteht heute aus 14 selbstständig agierenden Genossenschaftsbanken (Berlin-Brandenburg, Braunschweig, Hessen-Thüringen, Hannover, Karlsruhe-Neustadt, Kiel, Koblenz, Köln, München, Nord, Nürnberg, RheinNeckarSaar, Rhein-Ruhr, Westfalen-Lippe), der zentralen Servicegesellschaft der PSD Banken mbH sowie dem Verband der PSD Banken e.V. mit Sitz in Bonn. Als genossenschaftliche Direktbankengruppe und Teil der genossenschaftlichen Finanzgruppe steht bei den PSD Banken nicht die Erzielung hoher Unternehmensgewinne im Vordergrund, sondern die partnerschaftliche Beratung und Betreuung der rund 1,2 Millionen Kunden durch über 2.000 Mitarbeiter. Die 14 PSD Banken verstehen sich als Beraterbanken, die alle Dienstleistungen und Vorteile einer Privatkundenbank bieten. Und dies zu Konditionen von Direktbanken. Als einzige Direktbankengruppe in Deutschland bieten die PSD Banken persönliche Beratung und Betreuung in 60 Niederlassungen vor Ort.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.