Bespoke high-pressure sensor for deep-drilling allows real-time damage monitoring

(PresseBox) ( Brüggen-Bracht, )
Shock and strong vibrations seems to be a ubiquitous phenomenon during deep-drilling. Damage to the drill heads due to obstacles that are too hard is also a great danger. This often results in downtime that is cost and time intensive.

With the XP1109 - a new customized high pressure sensor design of our proven XP-Series - it is now possible to solve this problem.

The XP1109 is fixed to the front of the drill head and constantly measures the pressure. Thus, one can react immediately to an increasing pressure, which signals a danger to the drilling head.

1000 bar, high impedance, an IP66 protection as well as a temperature range of -40 ° C to 125 ° C make the XP1109 the ideal pressure sensor for such applications.

For further information visit our web site: www.sensors.de
For sensor know-how, visit our online sensor compendium www.sensoren.info (in German)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.