Delta Barth gibt zur Comtec Vorgeschmack auf neue Deleco-Version

(PresseBox) ( Limbach-Oberfrohna, )
Die Delta Barth Systemhaus GmbH präsentiert auf der IT-Fachmesse Comtec in Dresden vom 4. bis 6. November wieder zahlreiche Neuerungen rund um die ERP-Software Deleco. Neben dem aktuellen Release 4.4 werden in Halle 4, Stand A7 auch einige Highlights der nächsten Deleco-Version vorab gezeigt.

So wartet Release 4.5 mit einer komplett neuen Zeiterfassung auf. Damit können reine Anwesenheitszeiten, aber auch detaillierte Arbeitsleistungen von Mitarbeitern fertigungs- und projektbezogen erfasst, kontrolliert und abgerechnet werden. Außerdem werden mehrere Lohngruppen, Zeitarten, verschiedene Schichtpläne und mitarbeiterspezifische Vereinbarungen berücksichtigt. Mit dem neuen Modul Reparaturauftrag lassen sich Reparaturen für einzelne Geräte oder Artikel mit zugehöriger Arbeitszeit sowie den jeweiligen Lohn- und Materialkosten verwalten. Im Bereich Zahlungsverkehr können nun auch Sammelzahlungsausgänge generiert werden. Weiterhin ist eine Option zur Verwaltung ausgefallener Forderungen hinzugekommen.

Mit einer Vielzahl bedarfsorientierter und praxiserprobter Funktionen, schwerpunktmäßig für Maschinenbau, Metallbearbeitung, Blechbearbeitung, Formen- und Werkzeugbau sowie Kunststoffverarbeitung, stellt Delta Barth auch branchenspezifische Erweiterungen, insbesondere für Fertigungsunternehmen, vor.

Für das Supply Chain Management wird eine in Kooperation mit der MSO concept GmbH entwickelte Lösung gezeigt, die Modellierungsszenarien für komplizierte Fertigungen darstellt, die Simulation und Bewertung gestörter Abläufe ermöglicht und mit zahlreichen Tools zur situationsabhängigen Disposition ausgestattet ist.

Traditionell spielt auf der Comtec auch der Blick nach Osteuropa eine große Rolle. Delta Barth hat Vertriebspartner in Ungarn und Russland. In den vergangenen Jahren konnten viele neue Kontakte geknüpft werden. Für dieses Jahr erwartet der ERP-Hersteller in dieser Hinsicht nicht zuletzt dank der EU-Osterweiterung nochmals eine Steigerung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.