Hacker Start-up belegt zweiten Platz beim CEBIT Innovation Award

(PresseBox) ( München/Hannover, )
Die Crashtest Security GmbH stellt auf der diesjährigen CEBIT die zweite Komponente ihrer Sicherheitslösung vor. Mit dem API-Scanner kann das Backend von Anwendungen (Web, Mobile oder IoT) völlig automatisiert getestet werden. Somit können sich Entwickler und Betreiber von solchen Applikationen vor drohenden Cyberangriffen schützen. Die Software von Crashtest Security besticht vor allem durch die einfache Bedienbarkeit, für welche diese auch im Rahmen des CEBIT Innovation Award mit dem zweiten Preis ausgezeichnet wurde. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek überreichte den Gründern bei der Preisverleihung am 12. Juni 2018 auf der CEBIT ihren Preis. Der zweite Platz ist mit €30.000 dotiert.

Die Softwarelösung kann noch bis zum Freitag den 15. Juni auf der CEBIT am Gemeinschaftsstand von Bayern Innovativ (Halle 27, F82) oder des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (Halle 27, E52) getestet werden. Dort erhalten interessierte Besucher einen kostenlosen Sicherheitscheck Ihrer Webanwendung, sowie technischen Rat zu potentiell gefundenen Schwachstellen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.