PDM für den Mittelstand auf der Hannover Messe

(PresseBox) ( Karlsfeld, )
Produktdatenmanagement (PDM) wird immer mehr zur zukunftsweisenden Technologie bei der Entwicklung innovativer Komponenten und Produkte in der Investitionsgüterindustrie. Vorreiter in Sachen PDM berichten übereinstimmend über eine deutliche Steigerung der Effizienz bei der Entwicklung und Fertigung von Produkten sowie über signifikante Verbesserung in der Verteilung und Bereitstellung der produktbezogenen Daten und Dokumente in ihren Unternehmen.

Im Rahmen Ihrer Kampagne "PDM produktiv!" zeigen die PDM-Anbieter PROCAD und COMPASS systems während der Hannover Messe auf dem Stand von Microsoft Deutschland in Halle 16 Stand B 10 spezielle PDM-Lösungen für den Mittelstand. Auch die Förderer der Kampagne, der VDMA und die Hochschule Magdeburg sind mit einem Stand zum Thema PDM auf der Hannover Messe vertreten. Auf dem Marktplatz der Digital Factory (Halle 16, Stand C16) beraten sie mittelständische Firmen über die Möglichkeiten und den Nutzen des Einsatzes von PDM-Systemen.

Für Unternehmen, die den Einstieg in PDM planen, bietet die Initiative über Ihre Angebote auf der Hannover Messe hinaus für das Jahr 2004 ganz besondere Unterstützungsleistungen an:

- Ein mit über 150.000 Euro hoch dotierter Wettbewerb für
innovative PDM-Projekte im Mittelstand,
- ein Netzwerk, in dem Firmen, die jetzt PDM-Systeme auswählen
und einführen, Erfahrungen austauschen können
- Unterstützung und Beratungsleistungen durch Hochschulen
- Unterstützung durch das vom VDMA organisierte "PDM
produktiv!" Forum
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.