CMS Hasche Sigle berät CHIRON beim Erwerb der Scherer Feinbau GmbH

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Die Verwaltungsgesellschaft der CHIRON-Werke GmbH hat mit Wirkung zum 1. Oktober 2012 75,1 Prozent der Anteile an der Scherer Feinbau GmbH mit Sitz im unterfränkischen Mömbris erworben. Der bisherige Alleingesellschafter Frank Scherer behält 24,9 Prozent der Anteile und bleibt dem Unternehmen als Geschäftsführer treu. Als weiterer Geschäftsführer wird Volker Göddertz bestellt, bisher Leiter Beschaffung und Logistik bei den CHIRON-Werken in Tuttlingen. Über den Kaufpreis haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Ein Team um Lead Partner Dr. Jürgen Frodermann und Dr. Sebastian Becker hat CHIRON bei dieser Transaktion umfassend beraten.

Mit der Scherer Feinbau GmbH, erfolgreicher Hersteller von Vertikaldrehmaschinen, erlangt die CHIRON-Gruppe zusätzliche Kompetenz für Produktionslösungen im Bereich Drehbearbeitung. Aufgrund des ähnlichen Branchen- und Geschäftssegments sind Synergien im internationalen Vertrieb und Service sowie in der Herstellung zu erwarten.

Berater CMS Hasche Sigle

Dr. Jürgen Frodermann, Corporate, Lead Partner
Dr. Sebastian Becker, Corporate, Lead Counsel
Ina Büchner, Corporate
Dr. Achim Lindemann, Employment Law
Dirk Loycke, Commercial
Dr. Gerald Gräfe, Commercial
Dr. Nikolaus Polzer, Employment Law
Stefanie Volz, Commercial
Julia Dönch, IP

Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/CMSHascheSigle
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.