Clifford Chance berät Gunvor Group bei der Finanzierung des Erwerbs der Geschäftsbereiche von Petroplus in Deutschland

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat die Gunvor Group bei der Finanzierung des Erwerbs der Ölraffinerie- und Marketing-Aktivitäten der Petroplus in Ingolstadt im Volumen von 100 Millionen US-Dollar durch die Deutsche Bank AG, London Branch, und VTB Bank (Austria) AG beraten.

Die Deutschen Gesellschaften der Gunvor Group, die sämtliche der über 400 Mitarbeiter des Geschäftsbereichs von Petroplus übernommen haben, bedienen die Märkte in Süddeutschland und in den nördlichen Regionen Österreichs.

Die Gunvor Group ist nach Umsatz eines der weltweit größten unabhängigen Rohstoff-Handelsunternehmen. Sie bietet integrierte Handelsprodukte und Logistikleistungen für Akteure an den weltweiten Öl- und Energiemärkten. Die Haupthandelsstellen der Gruppe befinden sich in Genf, Singapur, Nassau und Dubai mit einem weltweiten Netz an Repräsentanzen.

Das Beratungsteam von Clifford Chance unter Leitung von Partner Dr. Florian Mahler bestand aus den Associates Natalie Hsiao und Dr. Axel Schlieter, Senior Transaction Lawyer Nadine Stolpe (alle Banking & Finance, Düsseldorf) und Associate Michael Gibling (Banking & Finance, Frankfurt) sowie Partner Dr. Björn Heinlein (Energierecht, Frankfurt).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.