Check Points VPN-1 R65 erhält das internationale Common Criteria EAL4-Zertifikat

Rigorose Testverfahren bestätigen die Zuverlässigkeit der integrierten Firewall- und Intrusion Prevention Lösung

(PresseBox) ( Redwood City, Kalifornien/Ismaning, )
Wie die auf Sicherheitslösungen spezialisierte Check Point Software Technologies Ltd. (Nasdaq: CHKP) bekannt gibt, haben das VPN-1 R65 Security Gateway sowie das SmartConsole Management-System des Herstellers nach einem langen und stringenten Testverfahren jetzt die Common Criteria Evaluation Assurance Level 4 (EAL4)-Zertifizierung der National Information Assurance Partnership (NIAP) erhalten.

Die EAL4-Zertifizierung ist insbesondere im Behördensektor gefordert. Sie ist der höchste Standard, den kommerziell genutzte Firewall-Produkte erreichen können und indiziert, dass das geprüfte Produkt mit einem hohen Qualitätsanspruch entwickelt worden ist. Die International Standard Organisation adaptierte zunächst die Common Criteria und setzt die so genannten EAL-Levels als globale Standards ein, um die Zuverlässigkeit einer Security-Lösung zu attestieren - je höher das erreichte Level, umso verlässlicher ist das Produkt. Die EAL4-Zertifizierung gibt nun auch Regierungseinrichtungen, Verwaltungen und der öffentlichen Hand die Sicherheit, dass die entsprechend zertifizierten Check Point Security-Lösungen den strikten Einsatzkriterien entsprechen oder sogar über diese hinausgehen.

Alle Check Point-Produkte, die VPN-1 NGX R65 HFA-30 umfassen, sind EAL4-zertifiziert. Dazu gehören sowohl die Check Point UTM-1 und Power-1 Appliance-Reihen, als auch die früheren Nokia IP-Appliances und die Check Point Integrated Appliance Solutions (mit Ausnahme der erst kürzlich angekündigten Power-1 11000-Serie). Als Bestandteil einer einheitlichen Architektur können sämtliche Check Point-Gateways zentral und über eine einzige Konsole verwaltet werden. Entsprechend hat auch Check Points Managementlösung SmartConsole HFA-01 die EAL4-Zertifizierung erreicht.

Weitere Informationen zu Zertifizierungen von Check Point-Produkten unter www.checkpoint.com/products/certifications/.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.