Neu: Bomgar Verify bietet effiziente Zwei-Faktor-Authentifizierung für privilegierte Nutzer

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
.


Privilegierte Nutzer können sich über persönliche Endgeräte sicher mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung auf wichtigen Systemen anmelden
Bomgar Verify arbeitet mit dem gesamten Bomgar-Produktportfolio für sichere Zugriffslösungen zusammen und bietet so eine ganzheitliche Sicherheitsstrategie zur Reduzierung der Bedrohung durch Sicherheitsverletzungen.


Bomgar, Enterprise-Anbieter für sichere Zugriffslösungen, stellt mit Bomgar Verify eine flexible und effiziente Zwei-Faktor-Authentifizierungslösung zur Verbesserung der Sicherheit von privilegierten Zugriffen vor. Die Token-freie Lösung ermöglicht privilegierten Nutzern eine Authentifizierung der Zugriffe auf wichtige Systeme über ihre persönlichen Endgeräte. Bomgar Verify lässt sich schnell bereitstellen, flexibel einsetzen und hilft Organisationen, ihre Sicherheit mit möglichst wenig Aufwand und Kosten entscheidend zu verbessern.

Bomgar Verify erlaubt Sicherheitsexperten und Administratoren eine einfache Bereitstellung und Verwaltung, während Mitarbeiter mit privilegierten Zugriffsrechten von der leichten Bedienbarkeit profitieren. Für die Authentifizierung kann jedes Endgerät – Mobiltelefon, Smartphone, Tablet, Desktop-Rechner oder Festnetztelefon –über E-Mail, Text- und Sprachnachricht, Push-Dienst oder App genutzt werden. Zwei-Faktor-Authentifizierungsprodukte ermöglichen über Nutzername und Passwort hinaus eine zusätzliche Sicherheitsabfrage, indem etwas, das der Nutzer kennt (Passwort) mit etwas kombiniert wird, das der Nutzer hat (Endgerät). Durch die Verwendung eines beliebigen Nutzersystems als Authentifizierungsfaktor stellt Bomgar Verify einerseits Zwei-Faktor-Authentifizierung zu einem Bruchteil der Kosten und des Aufwands von klassischen Hardware-Tokens zur Verfügung, und bietet dazu mehr Flexibilität als andere Soft-Token-Produkte. Auf diese Weise können Organisationen dem wachsenden Risiko von Cyberangriffen begegnen, die auf gestohlenen Anmeldedaten privilegierter Nutzerkonten basieren.

In Kombination mit Bomgar Privileged Access und Bomgar Vault bietet Bomgar Verify eine wirksame Privileged-Access-Management-Lösung zur Durchsetzung einer ganzheitlichen Sicherheitsstrategie und reduziert die Bedrohung durch Sicherheitsverletzungen. Nutzer erhalten die Möglichkeit, ihre eigenen Endgeräte zur Authentifizierung einzusetzen, was nicht nur die Benutzerzufriedenheit verbessert und die Nutzungsrate erhöht, sondern auch den administrativen Aufwand insgesamt deutlich verringert. Außerdem kann Bomgar Verify gemeinsam mit Bomgar Remote Support für noch mehr Support- und Servicedesk-Sicherheit eingesetzt werden, da externe Dienstleister, Supporttechniker und Administratoren erweiterte Authentifizierungsmöglichkeiten beim Remote-Zugriff auf IT-Systeme erhalten.

„Die Mehrzahl der aktuellen Cyberattacken beruht darauf, dass die Zugangsdaten von priviliegierten Benutzerkonten kompromittiert werden“, sagte dazu Sam Elliott, Director of Security Product Management bei Bomgar. „Unternehmen fällt es schwer, die erforderlichen Sicherheitsrichtlinien zum Schutz geschäftskritischer Systeme durchzusetzen, da sie gleichzeitig auch Administratoren und Herstellern einen effizienten Systemzugriff für Wartungs- und Administrationsaufgaben einräumen müssen. Durch Bereitstellung einer einfach bedienbaren und kosteneffektiven Zwei-Faktor-Authentifizierung für alle Zugriffe auf privilegierte Konten reduziert Bomgar Verify wirksam die Gefahr, dass privilegierte Zugangsdaten in die falschen Hände gelangen und für Angriffe ausgenutzt werden.“

In dieser Woche ist Bomgar Aussteller auf der InfoSecurity Europe 2016 in London und stellt dort seine Lösungen für sicheren Zugriff auf Stand C160 vor. Der Technologiepartner von Bomgar für die Zwei-Faktor-Authentifizierungslösung ist die Firma SecureEnvoy. Weitere Informationen sind hier abrufbar: www.bomgar.com/verify .
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.