World Money Fair 2009

Die Krise macht einen Bogen um die Welt der Münzen

Während täglich neue Hiobsmeldungen zur Wirtschaftskrise durch die Medien geistern, war davon bei der World Money Fair in Berlin nichts zu spüren. 12.600 Besucher im Vergleich zum Vorjahr noch eine leichte Steigerung kamen an den drei Tagen ins Messezentrum des Estrel Hotel und Convention Center, Berlin.

Auf sie warteten 270 Aussteller aus über 40 Ländern, darunter über 50 Münzstätten von allen fünf Kontinenten. Jeder von der Bauaufsicht genehmigte Quadratzentimeter war belegt. Den vielen weiteren Interessenten blieb nur die Warteliste und die vergebliche Hoffnung auf die Rückgabe eines gebuchten Tisches.

Unter den 270 Ausstellern war für jeden Geschmack etwas dabei, gleich ob modernste Prägung oder klassische Numismatik. Die World Money Fair ist mehr als eine normale Münzbörse, sie ist die größte internationale Münzenmesse der Welt. Für den Besucher bedeutet das, dass er hier nicht nur Münzen kaufen, sondern auch den Geldmachern über die Schulter schauen kann. Nur in Berlin ist es möglich, die Männer und Frauen kennenzulernen, die unser Geld herstellen. Nur in Berlin sind die Firmen vertreten, bei denen die Münzstätten ihre Maschinen einkaufen. Hier erhält der Besucher einen Einblick in die Interna der Münzproduktion.
Begin:

Friday, February 6, 2009

Time: 12:00 AM  

End:

Sunday, February 8, 2009

Time: 12:00 AM  

Location:

Ollenhauerstraße 97

13403 Berlin

Germany

Website & Registration:

Company World Money Fair Berlin GmbH

Phone +49 (30) 327644-01

Subscribe for news

The subscribtion service of the PresseBox informs you about press information of a certain topic by your choice at a choosen time. Please enter your email address to receive the email with the press releases.

An error occurred!

Thank you! You will receive a confirmation email within a few minutes.


I want to subscribe to the gratis press mail and have read and accepted the conditions.