SYSTEMS 2006

IT. Media. Communications

Messegelände 1, 81823 München, DE

Die SYSTEMS hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Messe mit klarem Profil entwickelt: Sie ist das Arbeitszimmer der ITK-Wirtschaft und spricht Entscheider aus mittelständischen und Großunternehmen an. Die Fokussierung auf Best-Practice-Lösungen und Dienstleistungen für ITK-optimierte Geschäftsprozesse ist vor allen Dingen auf Entscheider aus dem Mittelstand ausgerichtet. Die SYSTEMS adressiert die Wachstumsregion mit einem Radius von circa 500 km rund um München. Historisch hat sie sich zu einer wichtigen Drehscheibe der ITK-Wirtschaft zwischen West und Ost vor allem für die neuen EU-Mitgliedsstaaten entwickelt. Die SYSTEMS bietet zahlreiche innovative Führungs- und Orientierungshilfen, wie zum Beispiel Vorregistrierung mit Terminreservierungen und Guided Tours. So konnte während der SYSTEMS 2005 ein Besucher im Durchschnitt zehn Geschäftstermine pro Tag absolvieren. Diese Trends thematische Fokussierung, Besucherführung und Bereitstellung offener Kommunikationsplattformen werden mit der Weiterentwicklung der SYSTEMS zum Business-Programm konsequent fortgesetzt. SYSTEMS startet 2006 in neuer Formation Die SYSTEMS 2006 trägt mit ihrem Ausstellungsportfolio und Rahmenprogramm den Bedürfnissen der Branche und der Entscheidungsträger Rechnung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf ITK-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen, die zum einen die Erschließung neuer Geschäftsmöglichkeiten unterstützen, zum anderen durch die Optimierung von Prozessen Kosten senken helfen. So startet die SYSTEMS 2006 am 23. Oktober 2006 mit einer neuen schlagkräftigen Formation: Die komplette Belegung der A-Spange des Münchner Messegeländes, ein erweitertes Konferenzprogramm mit einem neuen Kongress, neue Ausstellungsbereiche für geschäftsrelevante ITK-Trendthemen und ein fokussiertes Forenprogramm.