REHAB 2009

Badenwerkstr. - Am Festplatz 9, 76137 Karlsruhe, DE

Das Gesicht der Besucher der REHAB hat sich in den letzten Jahren gewandelt. Die Zahl der Betroffenen und deren Betreuer, die sich aktiv informieren und zur Erreichung einer besseren Lebensqualität auch privat in Hilfsmittel und Dienstleistungen investieren, ist sehr stark gewachsen. Diese von einem neuen Selbstbewusstsein geprägte Personengruppe entscheidet selbst und macht inzwischen über 30 aller REHAB-Besucher aus. Gut zwei Drittel aller Besucher sind Fachleute aus medizinischen und therapeutischen Berufen sowie aus der Pflege. Sie wollen sich mit ihrem Besuch über die neuesten Entwicklungen und Möglichkeiten zur Unterstützung ihrer Patienten informieren. Sie sind die entscheidenden Multiplikatoren für den Einsatz und die Verschreibung von Hilfs- und Heilmitteln. Die REHAB ist für sie einer der wichtigsten Treffpunkte zum Erfahrungsaustausch zwischen Herstellern, Therapeuten und Betroffenen. Hier ergeben sich unter dem immer größer werdenden Zwang zur Kosteneinsparung neue Impulse für eine erfolgreiche Rehabilitation und Integration bei gleichzeitiger Verbesserung der Lebensqualität für die Menschen mit Behinderung.