Microsys 2010

4.Fachmesse für Mikro- und Nanotechnologie

Die 4. Microsys, Fachmesse fu?r Mikro- und Nanotechnik, findet vom 13. bis 16. September 2010 auf der Landesmesse Stuttgart parallel zur Motek, der internationalen Fachmesse fu?r Montage-, Handhabungstechnik und Automation, statt. Gleichzeitig öffnet die 4. Fachmesse fu?r industrielle Klebtechnologien Bondexpo ihre Tu?ren auf dem Stuttgarter Messegelände. Durch die branchenbezogenen Rahmenveranstaltungen wie Themenparks oder ein umfangreiches Forumprogramm profitieren Aussteller, Besucher und Presse von diesem Messetrio.

Die ersten drei Microsys-Messen fanden bis 2006 noch am Messestandort Sinsheim parallel zur Control statt. Mit dem Umzug der Fachmesse fu?r Qualitätssicherung nach Stuttgart musste Messeveranstalter Paul Schall die Microsys zugunsten der damaligen Wettbewerbsveranstaltung MiNAT aufgeben. Mit dem Entschluss der Stuttgarter Messe- und Kongress GmbH, die MiNAT nicht mehr fortzufu?hren, wurde der Weg fu?r die Microsys auf der Stuttgarter Messe frei.

Die Mikrosystemtechnik wird im Maschinen- und Anlagenbau, in der Automobilindustrie, der Medizintechnik und der Biotechnologie eingesetzt. Des Weiteren werden bei IT, Unterhaltungselektronik und Konsumgu?tern mikro- und nanotechnische Verfahren angewandt. Die Mikrotechnik macht alltägliche Dinge kleiner, handlicher und multifunktioneller. Im Auto findet so die elektronische Steuerung Platz auf winzigen Chips und Sensoren. Autofahren wird komfortabler und sicherer. Stark im Kommen sind Fahrerassistenzsysteme: Was der Fahrer nicht bemerkt, kompensiert das intelligente Auto: es reagiert im entscheidenden Moment schneller, sieht bei Nacht und Nebel besser als der Mensch und tastet sogar die Straße ab. Kombinierte Radio-CD-Player, die vor zehn Jahren noch die Größe einer Kommode hatten, schrumpfen mit der Mikrotechnik zu kleinsten Kompaktanlagen. Unser Fernsehbild wird schärfer und die Flachbildschirme sind deshalb so flach, weil ihre Steuerungsprozesse im Miniaturformat ablaufen.

Auch Nanotechnologie-Produkte kommen im täglichen Umfeld vor und haben praktische Vorteile: Brillengläser, die nicht mehr beschlagen, Waschbecken, die man nicht mehr so häufig putzen muss, Autos, die durch Regen sauber werden, oder Textilien, die keine Flecken mehr bekommen. All das schaffen die kleinsten Teilchen in sogenannten Nanobeschichtungen. Hersteller aller relevanten Komponenten, Baugruppen und Systeme stellen auf der Microsys aus. Ebenso präsentieren Kleinst-Werkzeug- und -Formenbauer ihre Exponate. Austeller von Rapid-Prototyping-Verfahren sind genauso vertreten wie Dienstleistungsunternehmen.

Abgerundet wird das Ausstellungsprogramm durch die Stände von Kompetenzzentren, Hochschulen, Clusterorganisationen, Forschungszentren. Auf der Microsys zeigen internationale Aussteller, wie Produkte der Mikro- und Nanotechnik gefertigt und angewendet werden. Wir sehen heute gute Möglichkeiten, die Mikro- und Nanotechnik fu?r breite industrielle Anwendungen zu entwickeln, sagt der Messemacher Paul Schall in seiner Anku?ndigung. Während manche Wettbewerber sich eher auf Forschung, Elektronik oder Medizintechnik konzentrieren, sieht der Veranstalter das Feld der angewandten Produktionstechnik als zielfu?hrend an.
Begin:

Monday, September 13, 2010

Time: 12:00 AM  

End:

Thursday, September 16, 2010

Time: 12:00 AM  

Location:

Flughafen Stuttgart (STR)

70629 Stuttgart

Germany

Website & Registration:

Company Landesmesse Stuttgart

Phone +49 (711) 18560-0

Subscribe for news

The subscribtion service of the PresseBox informs you about press information of a certain topic by your choice at a choosen time. Please enter your email address to receive the email with the press releases.

An error occurred!

Thank you! You will receive a confirmation email within a few minutes.


I want to subscribe to the gratis press mail and have read and accepted the conditions.