ITeG 2007

IT-Messe & Dialog im Gesundheitswesen

Messedamm 22, 14055 Berlin, DE

Die ITeG ist die innovative Branchenveranstaltung, die die neuesten Trends, Entwicklungen und Lösungen der Informationstechnologie mit dem Fokus auf das Gesundheitswesen präsentiert. Die ITeG fördert durch ihr konzentriertes Angebot den Dialog zwischen Kliniken Pflegeeinrichtungen und IT-Anbietern zur Prozessoptimierung und Qualitätssteigerung in medizinischen Versorgungseinrichtungen. Dazu trägt insbesondere das ITeG-Fachprogramm bei. Hier werden täglich Expertenvorträge und Diskussionsforen zu den aktuellen Themen der Branche angeboten, die für die Besucher kostenlos zugänglich sind. Die Fachmesse richtet sich an IT-Entscheider, ärztliche Direktoren und Verwaltungsleiter von Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Reha- und Kurkliniken, an EDV-Leiter und Einkäufer, Medizin-Controller, Pflegekräfte und niedergelassene Ärzte sowie Beratungsfirmen, die sich gezielt über die wirtschaftlichen Vorteile der Integration von IT-Anwendungen im Gesundheitswesen, über technologische Standards sowie über alternative Lösungsansätze informieren möchten. Ideeller Träger der ITeG ist der Verband der Hersteller von IT-Lösungen für das Gesundheitswesen (VHitG). Der VHitG e. V. repräsentiert die Hersteller von IT-Lösungen für das Gesundheitswesen, deren Produkte in über 90 der deutschen Kliniken (Krankenhäuser, Psychiatrien, Reha-Kliniken) sowie in Arztpraxen eingesetzt werden. Der VHitG sorgt mit der Gestaltung des Fachprogramms der ITeG für die Ausrichtung der Fachmesse auf die spezifischen Bedürfnisse der Anwender und eine zielgruppengenaue Ansprache der Besucher. Der Verband wird dabei unterstützt von einem hochkarätig besetzten Programmbeirat, der aus Vertretern der Zielgruppen besteht.