Interschau 2008

Am Kochenhof 16, 70192 Stuttgart, DE

Zukunft mit Tradition Die neue Interschau-Technofolies im jährlichen Wechsel zwischen Stuttgart und Genua Die Interschau-Technofolies, traditionsreiche Branchenmesse für Freizeitparks, Amusement und Schausteller, stellt sich für die Zukunft neu auf. Mit der Messe Stuttgart, der Messe Genua, dem Deutschen Schaustellerbund (DSB), der Europäischen Schaustellerunion (ESU), dem italienischen Schaustellerbund (ANESV-AGIS) und dem Amusement Industry Council of Europe (AiCE) einschließlich seiner italienischen, spanischen und britischen Mitgliedsverbänden haben sich starke Partner zusammengeschlossen, um die europäische Leitmesse für die Branche zu schaffen. Die gemeinsame Stärke von Freizeitparks, Amusement und Schausteller wird sich bereits vom 25. 27. Oktober 2007 erstmals in Genua präsentieren. Die Interschau-Technofolies wird dann vom 29. 31. Oktober 2008 in Stuttgart, der Heimatstadt des zweitgrößten Volkfestes Europas, auf einem der modernsten Messegelände stattfinden. Durch die direkte Lage neben dem Flughafen und der Autobahn werden für Aussteller und Besucher beste Bedingungen für eine erfolgreiche Messe geboten. Veranstaltungsprofil Die Fußball Bundesliga kommt pro Saison auf 9,3 Millionen Zuschauer. Sage und schreibe 178 Millionen Menschen aus aller Welt besuchen die jährlich in Deutschland stattfindenden 12.000 Kirmesveranstaltungen, Jahrmärkte und Volksfeste. Die Interschau-Technofolies 2008 bietet der Freizeitbranche Nummer 1 ein erstklassiges Podium. Die Neue Messe Stuttgart und die Messe Genua präsentieren zusammen mit ihren Partnern das Schaustellergewerbe in allen Facetten vom Verkaufswagen bis zur Erlebnisgastronomie, vom Souvenir bis zur Freizeitparkeinrichtung.