International Converting Exhibition (ICE) 2007

Lilienthalallee 40, 80939 München, DE

Die International Converting Exhibition (ICE) ist Europas Leitmesse für die Converting-Branche also die Veredelung und Verarbeitung von Papier, Film und Folie. Der Schwerpunkt der Messe wird verstärkt auf hochwertige Kernbereiche des Converting mit hohem Innovationspotential gelegt. Das sind vor allem: - Metallisierung, Beschichtung und Kaschierung - Vorbehandlung Oberflächenbehandlung - Trocknung Härtung - Schneide- und Wickeltechnik - Konfektionierung - Mess- und Testverfahren Qualitätssicherung Dank dieser Fokussierung ist gewährleistet, dass die Aussteller auf ein qualifiziertes Fachpublikum investitionsbereiter Entscheider treffen und die Messebesucher alle führenden Converting-Anbieter auf nur einer Messe besuchen können. Um den Bedürfnissen der Aussteller und Besucher besser gerecht zu werden, wurde die ICE, die erstmals 1999 und 2001 in Amsterdam stattfand, nach München verlegt und findet seither im 2-Jahres-Rhythmus im M,O,C, statt. Die Entscheidung für München als attraktiver Standort im Herzen Europas, mit hervorragender Verkehrsanbindung, sehr guter Hotellerie und Gastronomie, erwies sich bereits anlässlich der ICE 2003 und ICE 2005 als voller Erfolg: Im Vergleich zur Messe 2003 lag die Zahl der Aussteller auf der ICE 2005 bei 250 und 3.000 hoch qualifizierte Fachbesucher kamen an den drei Öffnungstagen nach München.