Hamburg Open 2012

Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, DE

Noch vor dem Eingang konnten die Gäste das erste Highlight der Veranstaltung bestaunen. Die Firma 0221 Media bot den Besuchern in ihrem extra angereisten Ü-Wagen eine Produktdemonstration ihres ORAD Slomo Servers, dem Playmaker, an. Auch im Studio zeigte ORAD mit Ihrem interaktiven Grafiksystem am Multitouchdisplay der Lang AG ihre Produktvielfalt. Nachdem Passieren des Eingangsbereichs, hatten die Besucher die Möglichkeit die beiden, insgesamt 1800 qm großen Studios A2 und A3, gefüllt mit Ständen der einzelnen Aussteller, zu erkunden. Im Studio A3 stach besonders TV1 mit dem kleinsten mobilen Live-Encoder, dem minicaster, heraus. Weitere interessante Eindrücke konnte der Besucher in der A2 sammeln. Gleich am Eingang des Ateliers präsentierte sich JVC mit einem mit Displays und Kameras ausgestatteten Showbus. Ein paar Schritte weiter war ein weiteres Produkthighlight zu sehen, denn Tridelity zog mit seinem brillenlosem 3D Display viele Blicke auf sich. Interessierte aus dem Bereich Hörfunk kamen nicht zu kurz. Lawo zeigte ihr neustes Audiomischpult sapphire und auch Yamaha stellte eine Auswahl an Mischpulten vor. Aber auch Besucher die sich für Studiokameras interessierten, bot sich eine Auswahl an Produkten an. Ikegami präsentierte eine Ihrer Studiokameras und Technocrane zeigte den Technodolly mit dem verschiedenste Kameraführungen programmiert werden können und diese auch noch Monate später wieder abrufbar sind.