ETH EnergieTage Hessen 2010

Messe und Kongress für: Bioenergie, Regenerative Energien , Energieeffizientes Bauen und Sanieren

Brühlsbachstraße 2B, 35578 Wetzlar, DE

Hessische Energiethemen Im Rahmen des Hessischen Energiekonzepts definierte Umweltministerin Silke Lautenschläger Eckpunkte der zukünftigen Energiestrategie. Um das Ziel von 20 Prozent erneuerbarer Energien im Jahr 2010 zu erreichen, setzt Hessen auf Energieeffizienz und regenerative Energieerzeugung vor allem aus Biomasse und ferner aus Sonnenenergie, Wasserkraft, Geothermie und auch Windenergie. Die ETH EnergieTage Hessen behandelt in Ausstellung und Fachkongress die wichtigsten hessischen Energiethemen wie Energieeffizienz, Bioenergie, Kraft-Wärme-Kopplung oder Klimaschutz. Sie gibt Antworten auf aktuelle Fragen rund um regenerative und effiziente Energieversorgung der Zukunft und setzt Trends für zukünftige Entwicklungen. Einzigartige Themenvielfalt Seit 1999 bietet die ETH EnergieTage Hessen einen umfassenden thematischen Überblick. Sie zeigt Besuchern Produkte aus den Bereichen Biomasse-Heizung, Photovoltaik, Solarthermie, Geothermie und Wärmepumpe, Kraft-Wärme-Kopplung, Biogas, Nah- und Fernwärme, Wärmedämmung, ökologische Baustoffe, Holzbau, Haustechnik, Wärmerückgewinnung und mehr. Zudem informiert sie über fachliche Dienstleistungen wie Energieberatung, Finanzierung und Förderung von Energie- und Sanierungsmaßnahmen, Planung und Energieversorgung. Starkes Netzwerk Zahlreiche hessische Organisationen, Verbände, Kammern und Netzwerke tragen zum Konzept der ETH EnergieTage Hessen bei, erarbeiten fachlich hochwertige Kongressprogramme und sichern eine zuverlässige Zielgruppenansprache über verschiedene Kanäle.