Branding für omlox – The world´s first open locating standard

Atomic Design at its best

Branding für omlox – Eine Weltsprache für die Industrie
(PresseBox) ( Berlin, )
Führende Industrieunternehmen, darunter Trumpf, Sick, T-Systems, haben sich zu einem Konsortium zusammengeschlossen, um ihr Know-how zu bündeln und mit omlox einen gemeinsamen, offenen Lokalisierungsstandard zu entwickeln. Dieser neue Standard vereint alle am Markt verfügbaren Ortungsdienste wie WLAN, GPS oder 5G, um milimetergenaue Lokalisierungen im Industrieumfeld möglich zu machen.

Eine weltweite Sprache für die Industrie

wirDesign hat die Marke für diesen neuen, offenen Lokalisierungsstandard entwickelt. Die Herausforderung: Die Marke muss als »Tag« auch auf winzigen Leiterplatten funktionieren, die kleinste Einheit der Marke ist das von wirDesign entwickelte Zeichen in 15 px oder 3,5 mm. Aus diesem »Atom« lassen sich sämtliche Anwendungen hochskalieren. Für die Kommunikation der neuen Industriemarke haben wir eine Library aus visuellen Codes entwickelt.

Das visuelle Erscheinungsbild referiert auf das »o« und das »x aus dem Markennamen »omlox« – »omni« und »localisation«. Kreis und Kreuz nehmen kartographischen Bezug, visualisieren Elemente in einer Produktionshalle und stehen auch für Sender und Empfänger.

Das Projekt omlox wurde mit dem HERMES AWARD 2020 ausgezeichnet, dem international bedeutendsten Industriepreis. Dabei werden ausschließlich bereits industriell erprobte Technologielösungen berücksichtigt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.