Symposium Mediation am 15. Juni in Wismar

Vielfalt der Mediation entdecken

„Die Mediation und ihre Vielfalt“ so lautet das Motto des Symposiums am 15. Juni in Wismar. Im Mittelpunkt werden Vorträge und Workshops stehen, die sich damit beschäftigen, was Mediation ist und was man damit alles machen kann. Foto: AdobeStock (PresseBox) ( Wismar, )
Am 15. Juni treffen sich Experten und Interessierte von 9 bis 17.30 Uhr in Wismar zum Symposium Mediation. Eingeladen hat WINGS, der bundesweite Fernstudienanbieter der Hochschule Wismar, in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Mediation. Im Mittelpunkt der Veranstaltung „Die Mediation und ihre Vielfalt“ stehen Vorträge und Workshops. So geht es etwa um verschiedene Mediationsstile, verbale und nonverbale Kommunikationsignale oder „CrossGenerational Mediation“. Die Anmeldung ist kostenfrei, die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 60 Personen. Interessierte können sich noch bis zum 24. Mai unter www.wings.de/mediationstag anmelden.

Seit 2006 haben sich bei WINGS bereits mehr als 500 Teilnehmer zu Mediatoren mit Hochschulzertifikat ausbilden lassen. Neben der Basisausbildung bietet WINGS für Mediatoren spezialisierte Aufbaukurse mit den Schwerpunkten Öffentlicher Bereich, Wirtschaft, Bau sowie Familie und Erbe an.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.