Wiko Jimmy bietet grundsoliden und farbenfrohen Einstieg in die Smartphone-Welt

Wiko Jimmy bietet grundsoliden und farbenfrohen Einstieg in die Smartphone-Welt (PresseBox) ( Hamburg, )
Der Smartphone-Hersteller Wiko präsentiert mit dem Jimmy ein günstiges aber dennoch gut ausgestattetes Dual-Sim-Modell für Smartphone-Einsteiger. Neben dem 1,3 GHz Quad-Core-Prozessor und der 5-Megapixel-Hauptkamera punktet das 4,5 Zoll große Jimmy mit ungewöhnlichem Design. Die Grundfarben Weiß, Türkis, Koralle, Lila und Schwarz sind am äußeren Rahmen jeweils mit einer Akzentfarbe abgesetzt. So ist das Jimmy ein echter Hingucker.

Technisch bietet Wiko den Jimmy-Kunden eine mehr als respektable Smartphone-Grundversorgung. Das 4,5 Zoll FWVG-Display löst mit 480x854 Pixeln auf. Zusätzlich zur Hauptkamera, die Fotos mit bis zu zur 5-Megapixel und Videos in Full HD aufzeichnet, verbaut Wiko eine 1,3 Megapixel-Frontkamera. Das reicht für ordentliche Selfies und Videotelefonie. Der leistungsstarke 1,3 GHz Quad-Core-Prozessor wird von 512 Megabyte RAM unterstützt. Die 4 Gigabyte interner Speicher lassen sich mittels Micro SD-Karte um bis zu 32 Gigabyte aufstocken. Beim Betriebssystem setzt Wiko auf Android 4.4 KitKat, das kaum modifiziert wurde. Zudem lässt sich das Jimmy auf Wunsch im Dual-Sim-Betrieb mit bis zu zwei SIM-Karten nutzen.

Der Akku leistet 1700 mAh und ermöglicht so eine maximale Gesprächszeit von 17 Stunden (230 Stunden im Stand-by-Betrieb). Die Abmessungen des 145 Gramm Geräts betragen 133,5x66,5x9,8 Millimeter.

Das Wiko Jimmy ist ab sofort zum Preis von 99 Euro (UVP) erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.