Wiesmann startet Produktion von rechtsgelenkten Sportwagen

(PresseBox) ( Dülmen, )
Großbritannien, Indien, Südafrika, Australien und viele mehr: Über ein Drittel des automobilen Weltmarktes ist rechtsgelenkt. Zeit für die Sportwagenmanufaktur Wiesmann, auch diesem Kundenkreis die Möglichkeit zu geben, ein exklusives Fahrzeug mit Lenkung auf der rechten Seite zu besitzen. Im Laufe des Jahres 2008 hat das Ingenieurteam unter der Leitung von Martin Wiesmann die beiden GT-Modelle MF4 und MF5 so modifiziert, dass ab März 2009 die ersten Sportwagen aus dem Hause Wiesmann mit Steuerung auf der rechten Seite die Manufaktur verlassen werden.

Friedhelm Wiesmann: "Mit der Einführung rechtsgelenkter Fahrzeuge gehen wir einen weiteren, entscheidenden Schritt im internationalen Vertrieb unserer handgefertigten Sportwagen." Aktuell werden die Wiesmann-Sportwagen über 30 Stützpunktpartner in 24 Ländern vertrieben - und weitere Ländermärkte folgen. Die beiden Coupés Wiesmann GT MF4 und Wiesmann GT MF5 sind ab Februar verfügbar, einen rechtsgelenkten Wiesmann Roadster wird es im Lauf des Jahres 2009 geben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.