PresseBox
Press release BoxID: 923003 (Walter Wurster GmbH)
  • Walter Wurster GmbH
  • Heckenrosenstraße 38
  • 70771 Leinfelden - Echterdingen
  • http://www.ideeninblech.de
  • Contact person
  • Holger Schneeberger
  • +49 (711) 949620

WELTNEUHEIT: Wurster zeigt Festverglasung in F120

Wurster zeigt auf Security Festverglasung in Brandschutzklasse F120

(PresseBox) (Leinfelden - Echterdingen, ) (Essen) Das gab es bisher noch nicht. Als erster Hersteller weltweit präsentiert die Walter Wurster GmbH auf der Security 2018 eine Festverglasung in F120. Das knapp eineinhalb Qudratmeter große Fenster widersteht damit zwei Stunden lang Feuer, Rauch und Hitze. Das wurde amtlich geprüft und zertifiziert. Und als ob das nicht genug wäre, ist die Wurster-Verglasung darüber hinaus auch noch be­schusshemmend bis FB6 und einbruchhem­mend RC4.

„Mit unserer neuen Festverglasung haben wir bei der Materialprüfungsanstalt 126 Minuten dem Inferno widerstanden und uns dabei selbst übertroffen“, berichtet stolz Dietmar Eitel. „Denn eigentlich hatten wir nur auf F90 geprüft“, so der Chefkonstrukteur der Walter Wurster GmbH. Das Produkt mit dem amtlich zertifizierten Prüfergebnis zeigen die Sicherheitsexperten aus Echterdingen bei Stuttgart auf der diesjährigen Security in Essen. Eine Festverglasung dieser Art ist bisher weltweit einmalig. Neben dem Prüfsigel F120 kann das neue Produkt auch noch Beschusssicherheit FB6 und Einbruchssicherheit RC4 vorweisen. Auch das ist eine bisher einmalige Kombination.

Nachfrage nach höchster Sicherheit wächst

Einsatzmöglichkeiten der neuen Festverglasung sieht der Hersteller in Laborräumen, Kraftwerken und Raffinerien genauso wie in öffentlichen Gebäuden, wo eine konsequente räumliche Trennung zwischen Menschen immer öfter nachgefragt werde. „Vor allem Botschaften aber auch Flüchtlingsunterkünfte wie Erstaufnahmelager oder ähnliche Einrichtungen äußern diesen Bedarf“, betont Wurster Geschäfts­führer Holger Schneeberger.

Die Festverglasung F120 ist eine neue Eigenkon­struktion von Wurster. Die Scheibe ist circa 1,13 x 1,28 m groß, 115 mm stark und wiegt etwa 250 kg. Umfasst wird sie von einer Stahl-Rahmenkon­struktion mit Blenden aus Edelstahl. Somit kann sie in Mauern ab 200 mm Wandstärke und Öffnungen von 1064 x 1214 mm verbaut werden. Eitel fügt jedoch hinzu: „Machbar ist das grundsätzlich auch in anderen Größen. Wenn es größer werden soll, muss man allerdings das enorme Gewicht bedenken.“

Fangmuldentechnik raubt Kugeln die Energie

Neben der weltweit einmaligen Festverglasung zeigt Wurster auf der Security einen Großteil seiner weiteren Sicherheitslösungen für die Übergabe von Geld, Dokumenten, Waffen und Gegenständen. Die verfügen großteils über die berühmte Wurster Fangmuldentechnik, die bei Schussangriffen höchste Sicherheit bieten, weil sie den Kugeln ihre Energie rauben. Wurster in Halle 3, Stand A103.

Website Promotion

Walter Wurster GmbH

Produkte halten Feuer, Beschuss und Einbrechern stand

Die 1947 gegründete Walter Wurster GmbH ist ein hoch spezialisiertes Unternehmen der Metallbe- und -verarbeitung. Auf einem exzellenten und modernen Maschinenpark sowie mit sehr erfahrenen und langjährigen Mitarbeitern können fast alle Bearbeitungsverfahren für Metalle durchgeführt werden. Seit 1967 fertigen die Schwaben mit Geldschleusen, Durchreichen und Ticketschaltern sehr erfolgreich auch eigene Produkte. Unternehmen, Tankstellen, Banken, Justizvollzugsanstalten, Hochsicherheitstrakte und Botschaften in aller Welt setzen die Produkte von Wurster ein, denn sie halten Feuer, Beschuss und Einbruchsversuchen stand.

Für Sporthallen und Fußballstadien werden Ticketschalter hergestellt, die speziell an die jeweiligen Umgebungsbedingungen angepasst werden. So wurden in der Vergangenheit die Fußballstadien Hamburg, München, Stuttgart und Hoffenheim sowie in Aachen und Augsburg mit Ticketschaltern ausgerüstet. Mehr als 50 Mitarbeiter erwirtschaften am Standort Leinfelden-Echterdingen etwa acht Millionen Euro Umsatz.