Offene Kommunikations- und Steuerungshardware

Vielfältig einsetzbar: VIVAVIS Ant

VIVAVIS Ant (PresseBox) ( Ettlingen, )
Die VIVAVIS Unternehmensgruppe bietet erstmals eine reine Hardwarekomponente als OEM-Lösung auf Linux®-Basis an. Im Zuge der übergreifenden Zusammenarbeit innerhalb der einzelnen Expertengesellschaften entstand VIVAVIS Ant: Eine robuste und leistungsfähige Kommunikations- und Steuerungshardware, die offen für jedwede Anwendung ist.

VIVAVIS Ant ist eine voll ausgestattete und leistungsfähige Hardware mit einem Debian Linux®-Betriebssystem. Der „Mini-Rechner“ eignet sich für verschiedenste Anwendungen: ob im industriellen Umfeld, innerhalb der IT-Branche für Softwarefirmen oder Systemhäuser oder in der technischen Forschung.

Kleines Gerät für hohe Ansprüche

VIVAVIS Ant ist installationsfertig in einem robusten Gehäuse zur Montage auf einer 35mm DIN-Tragschiene und verfügt über digitale und analoge Schnittstellen. Anstatt eigene Hardware entwickeln zu müssen, können Unternehmen für ihre Software auf eine sichere, schnell verfügbare und robuste Kommunikations- und Steuerungshardware zurückgreifen.

Das Produkt hat sich bereits vielfach bewährt. Ladesäulen-Hersteller wie zum Beispiel die PION Technology AG setzen VIVAVIS Ant bereits heute als Embedded Controller ein und implementieren darüber ihre eigene Steuerungssoftware in den Ladesäulen. „Wir hatten zuerst eine eigene Hardware in unseren Ladesäulen verbaut, haben aber schnell bemerkt, dass die OEM-Lösung von VIVAVIS nicht nur mehr kann – auch Time-to-Market war unschlagbar“, fasst Jens Eickelmann, Gründer und Geschäftsführer von PION zusammen.

„Da Kosten und Zeit für Entwicklung, Prüfungen und Zertifizierungen der Hardware entfallen, ist VIVAVIS Ant eine bewährte und kostengünstige Kommunikations- und Steuerungshardware“, erklärt Harald Herrmann von der VIVAVIS GmbH. „Die Einsatzgebiete von VIVAVIS Ant sind vielfältig und wir freuen uns, dass das Gerät bereits heute in den unterschiedlichsten Bereichen die verschiedensten Aufgaben übernimmt.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.